Im Wochenbett bleiben wir an Ihrer Seite

Die ersten Stunden nach der Geburt verbringen Sie unter der Obhut der Hebamme. Nach der Überwachungszeit werden Sie in Ihr Zimmer auf der Maternité verlegt. Während Ihres Aufenthaltes ist unser Pflegeteam für Sie und Ihr Baby da. Dabei geniessen Sie eine individuelle, ganzheitliche Pflege. Wir richten uns nach Ihren Bedürfnissen und unterstützen Sie in Ihrem neuen Tagesablauf.

Dank unserem Rooming-in-System können Sie Ihr Baby rund um die Uhr bei sich im Zimmer haben, um die Bedürfnisse Ihres Kindes kennen zu lernen. Gezielt unterstützen wir Sie in der Babypflege und beim Stillen. Auch eine Stillberaterin wird Sie betreuen und individuell beraten.

Ihr Gynäkologe besucht Sie täglich, steht Ihnen für Fragen zur Verfügung und bespricht mit dem Pflegeteam die weitere Betreuung. Die Arztvisiten finden nicht zu festen Zeiten statt, sondern werden kurzfristig von Ihrem Gynäkologen festgelegt.

Der Kinderarzt untersucht in den ersten zwei Tagen nach der Geburt Ihr Baby – bei Bedarf auch zusätzlich. Dabei wird der Hüftultraschall gemacht. Er beantwortet Ihre Fragen und legt zusammen mit dem Pflegeteam die weitere Betreuung Ihres Kindes fest.

Auf Wunsch wird bei Ihrem Baby ein Hörtest durchgeführt, um allfällige Hüftprobleme frühzeitig zu erkennen und zu behandeln sowie seine spätere Sprachentwicklungsfähigkeit zu testen.

Unser Angebot für die Zeit im Wochenbett: 

  • individuelle Pflege von Mutter und Kind
  • Rooming-in 
  • Ernährungsberatung 
  • Betreuung/Untersuchung des Babys durch den Kinderarzt 
  • Geburtendiner für zusatzversicherte Mütter 
  • ambulante Hebammenbetreuung auf Wunsch 
  • Austrittsgeschenk