Neue Verfahrensmethode in der Mammadiagnostik an der AndreasKlinik Cham Zug - im Zeichen des Brustkrebsmonats

Die AndreasKlinik Cham Zug bietet erstmals im Cham eine neue Verfahrens- methode zur Brustkrebsfrüherkennung an. Mittels neuer Geräte und einer neuen Fachärztin im Bereich Female Imaging wird dieser Schwerpunkt weiter ausgebaut. Passend dazu setzt die AndreasKlinik das Thema Brustkrebs während des ganzen Oktobers in den Fokus.

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen in der Schweiz. Heute erkrankt mehr als jede neunte Frau an Brustkrebs. Der Oktober steht weltweit traditionsgemäss im Zeichen dieser Erkrankung. In der Hirslanden AndreasKlinik Cham Zug und dem dazugehörigen Brust Zentrum Aarau Cham Zug wird das Thema deshalb während vier Wochen speziell in den Fokus gestellt.

Modernste Diagnostikmöglichkeit dank neuen Geräten
Seit dem 1. Oktober 2018 verfügt das Institut für Radiologie über die neueste Generation einer Tomosyntheseeinheit. Die Tomosynthese ist das modernste Verfahren der Mammographie zur Brustkrebsfrühdiagnostik. Neu sind damit milimetergenaue Interpunktionen möglich. Es handelt sich dabei um ein Verfahren, welches in Cham erstmals angeboten wird. Neben dem Thema Brust umfasst das Female Imaging auch die Bildgebung der inneren Genitalen wie unter anderem der Gebärmutter oder der Eierstöcke. Beispielweise können damit bei einer bevorstehenden Geburt, welche als kritisch eingestuft wird, Magnetresonanz-
messungen des Geburtskanals durchgeführt werden. Es wird dabei untersucht, ob eine natürliche Geburt trotzdem möglich ist. Mit Dr. med. Jutta Lülsdorf konnte das Institut für Radiologie eine weitere Fachärztin für Radiologie gewinnen, welche sich vor allem auf das Gebiet Female Imaging spezialisierte. Dr. Lülsdorf war zuvor während neun Jahren als Oberärztin und Stv. Leitenden Ärztin der Radiologie am Kantonsspital Baden tätig.

Brustkrebs im Oktober im Fokus
Während der kommenden vier Wochen wird in der AndreasKlinik Cham Zug das Thema Brustkrebs auf verschiedene Art und Weise besprochen. Auf dem Klinikgelände werden «Ernährung und Bewegung», «Früherkennung und Diagnsotik» sowie Brustkrebs allgemein und in Zusammenhang mit dem Brust Zentrum Aarau Cham Zug thematisiert. Des Weiteren werden zwei Publikumsvorträge gehalten: Am 16. Oktober 2018 spricht Dr. med. Dorrit Winterholer, Fachärztin für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie über die Möglichkeiten der Mammarekonsturktion nach Brustkrebs. Am 23. Oktober 2018 thematisiert Dr. med. Rémy Zimmermann, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, zusammen mit Dr. med. Wolfram Santner, Facharzt für Radiologie und Spezialist für Mammadiagnostik das Vorgehen, wenn eine Frau Veränderungen in der Brust ertastet Die Publikumsvorträge finden jeweils von 19.00 – 20.00 Uhr im Vortragsraum der AndreasKlinik statt.

Kontakt

Marietta Werder
Leiterin Marketing und Kommunikation
AndreasKlinik Cham Zug
Rigistrasse 1
6330 Cham