Multiple Sklerose: Wie wird dieKrankheit diagnostiziert und welcheTherapiemöglichkeiten gibt es?

Dienstag, 26. November 2019, 19.00 - 20.00 Uhr

Die Multiple Sklerose ist eine neurologische Erkrankung und betrifft das zentrale Nervensystem. Die beiden Fachärztinnen für Neurologie, Dr. med. Annett Ramseier und Dr. med. Ines Naumburger, referieren über die Diagnostik der Krankheit und die Therapiemöglichkeiten. Eine fühe Diagnose ist wichtig, um den Krankheitsverlauf günstig beeinflussen zu können. Die Behandlung von Multiple Sklerose ist individuell auf den Patienten abgestimmt und setzt sich aus verschiedenen Therapieformen zusammen.

Anmeldung

Die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenlos. Wir bitten um frühzeitige Anmeldung, da die Platzzahl beschränkt ist. Sie können sich telefonisch unter 041 784 07 84 oder online (siehe Formular unten) anmelden.