Dr. med. Christina Orasch

Fachärztin für
Infektiologie
Allgemeine Innere Medizin
Sprachen
Deutsch, Französisch, Englisch

Kernkompetenzen

- Infektiologie
- Spitalhygiene
- Infektprävention inkl. Impfungen
- Tropen- und Reisemedizin
- Allgemeine Innere Medizin (ambulant und stationär)

Werdegang

Mar 2015
Ab 03.2015: Konsiliarärztin AndreasKlinik Cham Zug
Mai 2014
Ab 01.05.2014: Leiterin Infektiologie / Spitalhygiene, Klinik St. Anna, Luzern
Feb 2014 - Mai 2014
01.02. - 30.04.2014: 20% Tätigkeit als Infektiologin für die Klinik St. Anna, Luzern
Jan 2010 - Feb 2014
Oberärztin, Service des Maladies Infectieuses, Centre Hospitalier Universitaire Vaudois (CHUV), Lausanne
Mai 2008 - Nov 2009
Oberärztin Innere Medizin, Universitätsspital Basel
Apr 2005 - Apr 2008
Ausbildung Infektiologie und Spitalhygiene, Universitätsspital Basel
Okt 2004 - Mar 2005
Oberärztin Innere Medizin, Universitätsspital Basel
Okt 2003 - Sep 2004
Stv. Oberärztin Innere Medizin, Universitätsspital Basel
Feb 2001 - Sep 2003
Assistenzärztin Innere Medizin, Universitätsspital Basel
Dez 1999 - Nov 2001
Assistenzärztin Medizinische Klinik, Bürgerspital Solothurn

Schulen, Studium & Diplome

Mai 2013
“Certificate of advanced studies” in klinischer Forschung, Faculté de Biologie et Médecine, UNIL & CHUV
Jan 2009
Facharzttitel Infektiologie (beste FMH-Prüfung)
Mar 2005
Facharzttitel Innere Medizin
Dez 1999
Doktortitel in Medizin, Universität Bern: Dissertation Prof. W. J. Pichler, Allergology and Immunology, University Hospital Berne: T- cell reaction to local anesthetics: relationsship to angioedema and urticaria after subcutaneous application
Nov 1999
Arztdiplom, Universität Bern (bestes Staatsexamen Humanmedizin)
1995 - Okt 1999
Klinischer Teil, Medizinische Fakultät der Universität Bern
1993 - 1995
Präklinischer Teil, Medizinische Fakultät der Universität Fribourg

Weitere Informationen

Preise

- 2007 Altana Fonds, Infektiologie Universitätsspital Basel
- 2005 Anerkennungsprämie für besondere klinische, administrative und pädagogische Leistungen (Innere Medizin, Universitätsspital Basel)
- 1999 Preis für bestes Staatsexamen in Humanmedizin, Universität Bern

Publikationen

In nationalen und internationalen Fachzeitschriften, Schwerpunkt Pilzinfektionen und immunsupprimierte Patienten.

Praktiziert bei

Mitglied- und Partnerschaften

Schweizer Ärzte (FMH)
Schweizerische Gesellschaft für Infektiologie (SGINF)
Schweizerische Gesellschaft für Innere Medizin (SGIM)
Fungal Infection Network of Switzerland (FUNGINOS)
European Conference of Infections in Leukemia (ECIL)

Partner bei h-care

Publikationen & Videos

Veranstaltungen & Vorträge