Dr. med. Robert Kaiser

Facharzt für
Chirurgie
speziell: Gefässchirurgie
Fähigkeitsausweise
Phlebologie (USGG)
Endovenöse thermische Ablation von Stammvenen bei Varikose (USGG)
Sprachen
Deutsch

Kernkompetenzen

  • Operative und konservative Behandlung der arteriellen und venösen Erkrankungen
  • Jahrzehntelange Expertise in online Duplexsonografie Diagnostik am Patienten, sowie der nichtinvasiven Diagnostik arteriell und venös
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Lymphbahnen
  • Diagnostik und Therapie von Ulcera (Geschwüren) der unteren Extremitäten
  • Experte in Biochirurgie
  • SAFW Zertifizierung zur Verwendung von Apligraf
  • Laserschutzbeauftragter
  • Behandlung von Besenreisern mit Sklerosierung und Blitzlicht IPL
  • Wundbehandlungen mit Kaltplasma

Werdegang

Mar 2016 - bis heute
Facharzt für Gefässchirurgie im Zentrum für Gefässmedizin Stephanshorn zusammen mit Dr. Wolfgang Nagel, Dr. Stefan Frei und Dr. Francesco Marra
2015
Oberarzt mbF an der Klinik für Gefässchirurgie am Kantonsspital St.Gallen
Sep 2014 - Dez 2014
Interimistisch hauptverantwortlicher Kaderarzt der Gefässchirurgie Kantonsspital St. Gallen an den Standorten St. Gallen und Rorschach
2003 - 2014
Aufbau der Gefässchirurgie als verantwortlicher Kaderarzt am Spital Rorschach mit Schwerpunkt nichtinvasiver Diagnostik, Dialyseaccess und Therapie der Erkrankungen der Venen besonders der komplexen Varikose und auch der Erkrankungen der Lymphgefässe. Ausbildung zahlreicher Assistenten und Oberärzte.
2003 - 2014
Oberarzt mbF an der Klinik für Gefäss-, Thorax-, Transplantationschirurgie am Kantonsspital St.Gallen
1999 - 2002
Assistenzart und Oberarzt für Gefässchirurgie Kreiskrankenhaus Erding (D)
1994 - 1998
Assistenzart für Chirurgie/Gefässchirurgie, Kreiskrankenhaus Albstadt (D)
1992 - 1994
Assistenzarzt Chirurgie, Kreiskrankenhaus Riedlingen (D)

Schulen, Studium & Diplome

2009
Vortrag Innovation: Der „Drosselpatch“ ein technischer Trick zur Reduktion von Shuntvolumina bei Dailyseshunts - Kongress Deutsche Gesellschaft für Gefässchirurgie München (D)
2007
Vortrag Innovation: Der autologe Segmenttransfer zur Korrektur gelenksüberschreitender und distaler degenerativer Veränderungen bei femorodistalen Venenbrücken - Dreiländertagung Basel
2002
Schwerpunkt Gefässchirurgie bei Prof. J. Dörrler (Gründungsmitglied der DGG)
1998
Facharzt für Chirurgie am Kreiskrankenhaus Albstadt (D)
1994
Dissertation an der Justus-Liebig-Universität Giessen (D)
1991 - 1992
Arzt im Praktikum: Chirurgie Kreiskrankenhaus Balingen und Klinik Mössingen (D)
1989 - 1990
Medizinstudium Universität München (D)
1984 - 1989

Medizinstudium Justus-Liebig-Universität Universität Giessen (D)

Mitglied- und Partnerschaften

  • FMH Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte
  • Deutsche Gesellschaft für Gefässchirurgie

Publikationen & Videos

Veranstaltungen & Vorträge