Dr. med. Philipp Bertschinger

Facharzt für
Allgemeine Innere Medizin
Gastroenterologie (Magen-Darmkrankheiten)
Fähigkeitsausweise
Sonographie (SGUM)
Endoskopisch Retrograde Cholangio-Pankreatographie ERCP (SGG)
Sprachen
Deutsch, Englisch

Kernkompetenzen

  • Abklärungen von Magen- Darm-, Pankreas- und Leberkrankheiten
  • Endosonographie des Gastrointestinaltraktes
  • Interventionelle Endoskopie (diagnostische und therapeutische ERCP, endomukosale Resektion, Doppelballonenteroskopie)
  • Proktologie

Werdegang

Jan 2005
GastroZentrum Hirslanden, Klinik Hirslanden
1997 - 2005
Leitender Arzt, Medizinische Klinik Stadtspital Waid (Prof. Dr. med. H. Bühler) Leiter der Abteilung Gastroenterologie (Schweizerische Weiterbildungsstätte) Mit Praxisbewilligung des Kantons Zürich
1996
Leitender Arzt i.V., Abteilung Gastroenterologie, Universitätsspital Zürich (Prof. Dr. med. M. Fried)
1995 - 1996
Oberarzt und Leitender Arzt iv Gastroenterologische Abteilung, Universitätsspital Zürich
1995
2 monatige Hospitation Klinikum Barmen GmbH Wuppertal Deutschland (Prof. Dr. med L. Greiner); ERCP, Endosonographie, Lithothrypsie
1994
Chefarzt-Stellvertreter, Medizinische Abteilung, Spital Altstatten SG (Dr. med. P.J. Hangartner)
1992 - 1995
Oberarzt Medizinische Poliklinik, Universitätsspital Zürich Advanced Course in Gastroenterology (British postgraduate medical federation) Prof. R.H. Dowling, Guy's Hospital London
1992
Oberarzt, Medizinische Poliklinik und Abklärungsstation Departement Innere Medizin
1990 - 1992
Assistentenstelle Gastroenterologische Abteilungen Universitätsspital Zürich (Prof. Dr. med. R. Ammann; Dr. med. W. Hacki)
1990
Facharzttitel FMH Innere Medizin
1989
Oberarzt, Medizinische Abteilung, Spital Wädenswil (Dr. med. P. Mähr)
1987 - 1988
Assistentenstelle an der Medizinischen Klinik, Universitätsspital Zürich (Prof. Dr. med. P. Frick)
1986
Dissertation Gastroenterologie, Universität Zürich
Dissertation Risikofaktoren bei der Heilung eines Ulcus duodeni Leitung. Prof. Dr. med. A.L. Blum; Medizinische Fakultät Zürich
1985 - 1986
Assistentenstelle an der Medizinischen Abteilung, Kreisspital Männedorf (Prof. Dr. med. M. Knoblauch)
1983 - 1984
Assistentenstelle an der Chirurgischen Abteilung, Kreisspital Männedorf (Prof. Dr. med. P. Ricklin)
1982 - 1983
Assistentenstelle an der Abteilung für Nuklearmedizin und Radiotherapie, Stadtspital Triemli, Zürich (Dr. F. Heinzel)

Schulen, Studium & Diplome

1975 - 1981
Medizinstudium und Staatsexamen an der Universitat Zürich

Praktiziert bei

Mitglied- und Partnerschaften

Föderatio Medicorum Helveticorum FMH
Aerztegesellschaft des Kantons Zürich AGZ
Schweizerische Gesellschaft für Innere Medizin SGIM
Schweizerische Gesellschaft für Gastroenterologie SGG
Schweizerische Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin SGUM
Swiss assocation for the study of the liver SASL
Gastro Med Suisse
European Association for the study of the liver EASL

Publikationen & Videos

Veranstaltungen & Vorträge