Dr. med. Urs Breitenstein

Facharzt für
Allgemeine Innere Medizin
Medizinische Onkologie
Sprachen
Deutsch

Kernkompetenzen

  • Behandlung von Tumorerkrankungen der Brust, Lungen
  • Hämatologische Diagnostik, Behandlung von Lymphomen

Werdegang

2009
seit 2009: Praxisteiltätigkeit:Onkologe am Brustzentrum Zürich (PD Dr.med. Ch. Rageth)
2008
seit 2008: Praxistätigkeit: swiss tumor institute, OnkoZentrum Zürich, 8038 Zürich (Dr.med. U. Breitenstein, Dr.med. D.Helbling, Dr.med. U.Huber, PD Dr.med. A. Trojan)
Feb 1997
seit 1997: Praxistätigkeit OnkoZentrum, 8002 Zürich (PD Dr.med. V. Hofmann, Dr.med. U. Breitenstein, Dr.med. U.Huber)
Jan 1997
Medizinische Onkologie, Universitätsspital Zürich
1994 - 1997
Onkologie, Universitätsspital Zürich (Prof. Ch. Sauter, Prof. R. Stahel) Hämatologie, Universitätsspital Zürich (Prof. J. Fehr)
1993 - 1994
Hämatologie, Universitätsspital Zürich (Prof. J. Fehr)
1991 - 1993
Medizinische Klinik, Universitätsspital Zürich (Prof. F. Follath, Prof. H. Blum, Prof. A. Schaffner)
1988 - 1991
Medizinische Klinik, Schwerpunktspital Uster (Dr.med. M. Spiegel) Ultraschallausbildung
1987 - 1988
Institut für Klinische Pathologie, Universität Zürich (Prof. J. Rüttner / Prof. Ph. Heitz) Tumorbiopsien / Nierenbiopsien Doktorat (Prof. A. von Hochstetter)

Schulen, Studium & Diplome

1997
Facharzttitel FMH für Medizinische Onkologie / Hämatologie
1993
Facharzttitel FMH für Innere Medizin
1986
Studienabschluss
1980 - 1986
Studium Humanmedizin an der Universität Zürich

Mitglied- und Partnerschaften

  • Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH)
  • SAKK
  • swiss tumor institute Zürich (Präsidium)
  • Onkonet
  • AerzteGesellschaft des Kantons Zürich
  • Verein Belegärzte Zürich
  • Schweizerische Gesellscahft für Allgemeine Innere Medizin (SGIM)
  • Schweizerische Gesellschaft für Medizinische Onkologie (SGMO)

Publikationen & Videos

Veranstaltungen & Vorträge