12517-pd-dr-med-ralf-a-kockro

PD Dr. med. Ralf A. Kockro

Facharzt für
Neurochirurgie
Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch

Kernkompetenzen

  • Tumorchirurgie des Gehirns, der Schädelbasis und des Rückenmarks, unterstützt durch intraoperatives MRI und CT sowie Gewebefluoreszenz und Elektrophysiologie
  • Vaskuläre Neurochirurgie von Aneurysmen, Cavernomen und Malformationen (Gefässmissbildungen)
  • Mikrovaskuläre Dekompression bei Trigeminusneuralgie und Hemispasmus facial
  • Mikroskopische und endoskopische Chirurgie der Hypophyse (Hirnanhangdrüse) und Schädelbasis
  • Endoskopische Eingriffe bei Störungen der Hirnwasserzirkulation und Tumoren im Bereich des Ventrikelsystems
  • Bandscheibenoperationen im Bereich der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
  • Minimalinvasive Dekompressionen bei verengtem Spinalkanal
  • Schädel-Hirn Trauma und rekonstruktive Neurochirurgie
  • Analyse und Planung von komplexen Fällen in einem 3D OP Simulator (Dextroscope Virtual Reality)

Werdegang

2015
Praxis für Neurochirurgie an der Klinik Hirslanden, Zürich
Partnerschaft mit der Neurochirurgie Zürich AG
2012 - 2014
Leitender Arzt, Neurochirurgie Hirslanden, Klinik Hirslanden, Zürich
2009 - 2012
Oberarzt, Abteilung für Neurochirurgie, Universitätsspital Zürich
2008 - 2009
Oberarzt i.V., Neurochirurgische Universitätsklinik Mainz
2007
Oberarzt, Department of Neurosurgery, The Royal London Hospital, London, UK
2006
Assistenzarzt, Neurochirurgische Universitätsklinik Mainz
1999 - 2009
Leiter des Beratergremiums für Neurochirurgie, Advanced Medical Technologies, Bracco AMT, Princeton, USA
1999 - 2005
Assistenzarzt, National Neuroscience Institute, Singapore
1999
Mitbegründer der Dextroscope Virtual Reality Technologie für minimalinvasive Neurochirurgie
Gründungsmitglied der Firma Volume Interactions
1997 - 1999
Stipendiat des BMBF (Bundesministerium für Forschung und Technik), Department of Neurosurgery, National Neuroscience Institute, Singapore
Laboratory for Brain Imaging, National University of Singapore
1995 - 1996
Arzt im Praktikum, Neurochirurgische Universitätsklinik Heidelberg

Schulen, Studium & Diplome

2010
Habilitation, Venia Legendi im Fach Neurochirurgie, Universität Mainz
2007
Facharztprüfung Neurochirurgie, Mainz
1999
Dissertation
1987 - 1994
Medizinstudium an der Universität, Heidelberg
Klinisches Jahr an der University of California San Francisco, UCSF, Abteilung für Neurochirurgie

Weitere Informationen

Akademische Tätigkeit


Wissenschaftlicher Gutachter der Zeitschriften: Neurosurgery, World Neurosurgery, Neurosurgical Review, Computer Assisted Radiology and Surgery, Central European Neurosurgery
Mitglied im Editorial Board der Zeitschrift ISRN Endoscopy
Lehrauftrag der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich
Lehrauftrag der Medizinischen Fakultät der Universität Mainz
Mitentwicklung des Electronic Human Brain Atlas, Biomedical Imaging Laboratory, Agency for Science, Technology and Research, Biolopis, Singapore