PD Dr. med. Werner Baulig

Facharzt für
Intensivmedizin
Anästhesiologie
Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch

Werdegang

2009 - 2012
Oberarzt Universitätsspital Zürich, Bereich operative und nicht operative Notfallmedizin, Anästhesiologie für Leber-, Darm- und Lungentransplantation, Kinderanästhesie und Anästhesiologie von Patienten mit pulmonalarterieller Hyperthonie
2002 - 2009
Oberarzt Universitätsspital Zürich, Abteilung Kardioanästhesie und Intensivmedizin für Kinder und Erwachsene
2000 - 2002
Funktionsoberarzt und ab 09.01 Oberarzt mit Leitung der Anästhesie für Herz-, große Gefäß- und Thoraxchirurgie der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Halle, Prof. Dr. med. J. Radke
Feb 2000
Hospitation am Herzzentrum, Universität Leipzig, Abteilung Anästhesiologie, PD Dr. A. Petry
1997 - 2000
Wissenschaftlicher Assistent in der Abteilung Kardioanästhesie und der herzchirurgischen Intensipflegestation, Universitätsklink Ulm, PD. Dr. med. U. Schirmer
1987 - 1995
Sanitätsoffizier der Deutschen Bundeswehr der Bundesrepublik Deutschland (Assistenzarzttätigkeit in Innerer Medizin, Orthopädie, Neurochirurgie, Anästhesiologie und Intensivmedizin)

Schulen, Studium & Diplome

2011
Erteilung der Venia Legendi der Universität Zürich für das Fach „Anästhesiologie und Intensivmedizin“ (Habilitationsschrift „Genauigkeit und Zuverlässigkeit der spektrophotometrisch gemessenen Sauerstoffsättigung im venösen und zentralvenösen Blut“)
1988
Promotion an der Medizinischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Rektorat Professor Dr. K. Fleischhauer und Dekanat Professor Dr. HJ Biersack) mit:


Semiquantitative Messung der regionalen Hirndurchblutung mit der Single Photon Emission Computer- Tomographie mit J123-Amphetamin und HMPAO bei Hundskopfaffen
1987
Approbation als Arzt, Regierungspräsidium Köln, Frau Serwaty-Gruben, Köln

Weitere Informationen

Zusätzliche Befähigungen und Tätigkeiten
Abdominelle Ultraschalldiagnostik (Deutsche Gesellschaft für praktische Sonographie und Endoskopie e.V.), Nachweis/Diplom vom 29.10.1994
Transkranielle Dopplersonographie
Accreditation and Diploma in Transesophageal Echocardiography of the European Society of Cardiologists

Mitglied- und Partnerschaften

European Association of Cardiothoracic Anaesthesiologists (EACTA)
European Society of Anaesthesiologists (ESA)
European Society of Intensive Care Medicine (ESICM)
European Society of Regional Anaesthesia (ESRA)
Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH)
Schweizerische Gesellschaft für Intensivmedizin (SGI)
Schweizerische Gesellschaft für Anästhesiologie und Reanimation (SGAR)
Zürcher Gesellschaft für Intensivmedizin (ZGI)

Veranstaltungen & Vorträge