2129470-dr-med-dipl-psych-simone-heymann

Dr. med. Dipl. Psych. Simone Heymann

Diplom Psychologin

Fachärztin für
Neurochirurgie
Sprachen
Deutsch, Englisch

Kernkompetenzen

Wirbelsäulenmedizin
Spezielle Schmerztherapie
Psychologische Beratung und Diagnostik

Werdegang

Mar 2012
Belegärztin in den Hirslanden Kliniken St. Anna und Birshof
2010 - Feb 2012
Belegärztin in der Klinik Villa im Park in Rothrist
2010 - 2010
Selbständige Praxistätigkeit in Rothrist
2002 - 2010
Funktion als Oberärztin in der Neurochirurgi-schen Klinik des Westpfalz-Klinikums Kaisers-lautern
2002 - 2002
„Spinale Schmerztherapie und Spinale Spastiktherapie“ am European Surgical Institute in Hamburg
2001 - 2001
Forschungsarbeiten und Dozententätigkeit am Neuronanatomischen Institut der Universität des Saarlandes
Ausbildung in spezieller Schmerztherapie nach den Empfehlungen der Bundesärztekammer
1995 - 1996
Klinik für Anästhesiologie des Westpfalz-Klinikums Kaiserslautern
1993 - 2001
Neurochirurgische Klinik des Westpfalz-Klinikums Kaiserslautern
1991 - 1991
Forschungsarbeiten am Psychiatrischen Institut im McLean-Hospital der Harvard University in Boston/Massachussets
1986 - 1986
Staatsexamen im Fachbereich Psychologie und Erlangung des akademischen Grades Diplom-Psychologin

Schulen, Studium & Diplome

2001 - 2001
Anerkennung als Fachärztin für Neurochirurgie
1997 - 1997
Verleihung des Doktorgrades der Medizin
1986 - 1993
Studium der Humanmedizin an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
1986 - 1986
Diplom in Psychologie
1981 - 1986
Studium der Psychologie an der Johannes Gu-tenberg-Universität Mainz

Weitere Informationen

Publikationen

  • Misinterpretation of non convulsive epileptic states as postoperative psychogenic disturbances.
    Mewe, R., König, H.-J., Höchst-Janneck, S.
    Neuropsychologie in der Neurochirurgie, Klinikum Steglitz, 18.-20.03.1994
  • Subclinical Thought Disorder in First-Degree Relatives of Schizophrenic Patients. Results from a matched-pairs study with the TDI.
    C. Hain - W. Maier - S. Höchst-Janneck - P. Franke
    Acta Psychiatrica Scandinavica, 1995 Oct - 94 (4): 305-309
  • The influence of climatic conditions and the presence of pre-existing risk factors affecting the frequency of occurance of SAH.
    S. Höchst-Janneck - R. Mewe - K. Berning
    Clinical Neurology and Neurosurgery, July 1997 - Vol.99 - Supp.1 - S.41
  • Complex partial status epilepticus (CPSE) following craniocerebral trauma: Treatment and outcome in 60 patients.
    R. Mewe - K. Berning - S. Höchst-Janneck
    Clinical Neurology and Neurosurgery, July 1997 - Vol.99 - Supp.1 - S.79

Diplomarbeit im Fachbereich Psychologie
Kognitive Komplexität und ihre Beziehung zu Zielvorstellungen und Akzeleration männlicher Jugendlicher.

Promotionsarbeit im Fachbereich Medizin
Formale Denkstörungen bei schizophrenen Patienten und ihren Angehörigen – Ergebnisse einer semiquantitativen Untersuchung mit Hilfe des Thought-Disorder-Index.
(Aufgrund einer Namensänderung 2008 ist S. Höchst-Janneck identisch mit S. Heymann.)

Kontakt

Praxis für Neurochirurgie
F +41 62 794 45 01
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag
08.00 h - 18.00 h

Praktiziert bei

Mitglied- und Partnerschaften

Schweizerische Ärztegesellschaft FMH
Deutsche Wirbelsäulengesellschaft DWG
Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie DGNC
Verband Aargauer Belegärzte an Privatspitälern VABP
Spezialärzteverein Zofingen
Gesellschaft der St. Anna Luzern GAL
Deutsche Gesellschaft Für Schmerztherapie DGS
Deutsche Gesellschaft für Psychologische Schmerztherapie und -forschung DGPSF

Publikationen & Videos

Veranstaltungen & Vorträge