Dr. med. Andreas Hunsicker-Schneider

Facharzt für
Chirurgie
Sprachen
Deutsch, Englisch

Kernkompetenzen

Spezielle Viszeralchirurgie, große Tumorchirurgie des Bauchraumes und des Retroperitoneums, Hepatobiliäre Chirurgie, Magenchirurgie, Pankreaschirurgie, Chirurgie des Kolons und Rektums, proktologische Operationen, Schilddrüsen-Chirurgie, Nebenschilddrüsenchirurgie. Minimal-invasive Chirurgie – Gallenblase (incl. Single Port), Kolon, Appendix, Hernien (IPOM, TEP, TAPP), Lunge und Pleura (VAT, VATS). Leistungsspektrum Thoraxchirurgie: alle gängigen Resektionstechniken (Lobektomie, Bilobektomie, Pneumonektomie), Pleuraempyem-Chirurgie, Thoraxtraumatologie)

Werdegang

Mai 2015
Chirurgische Praxis Enge als Praxisgemeinschaft mit Dr. Urs Stoffel (Nachfolge von Prof. Dr. Claude Muller)
2010 - 2014
Chefarzt der Abteilung f. Allgemein- und Viszeralchirurgie am Helios Mariahilf Krankenhaus Hamburg
2005 - 2010
Leitender Oberarzt der Chirurgie des Heidekreis-Klinikums Soltau, Leiter der Allgemein- und Viszeralchirurgie (mit Liquidationsrecht)
1998 - 2005
Oberarzttätigkeit an der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie (Klinikdirektor Herr Prof. Dr. Dietmar Lorenz) des Unfallkrankenhaus Berlin e.V.
2005
Schwerpunktanerkennung für Thoraxchirurgie
2002
Schwerpunktanerkennung für Viszeralchirurgie
1997
Schwerpunktanerkennung für Gefäßchirurgie
1994
Facharzt für Chirurgie
1988 - 1994
Assistenzarzt für Chirurgie (Chirurgische Universitätsklinik Greifswald, Direktor: Herr Prof.Dr.med. Dietmar Lorenz)
1982 - 1988
Studim der Humanmedizin (Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald)

Schulen, Studium & Diplome

2011
Postgraduiertenkurs Kolorektale Chirurgie der DGAV (Müchen)
2009
Leberchirurgie-Kurs (Leiter Prof.Dr. M.Büchler, Prof.Dr. J.Schmidt, Universität Heidelberg)
2007
Rektumchirurgie-Kurs (Leiter Prof.Dr. M.Büchler, Prof.Dr. J.Weitz, Universität Heidelberg)
1998 - 2005
Wissenschaftliche Arbeiten zu diverse thoraxchirurgischen Themen und zur abdominellen VAC-Therapie
Apr 1998 - Jul 1998
Stipendium der Surgical Infection Society-Europe und Studienaufenthalt in den USA an der University of Minnesota, Minneapolis, Department of Surger(Direktor: Professor D.L. Dunn, MD, PhD)
Mar 1998 - Apr 1998
Hospitation Thoraxchirurgie in der Lungenklinik Heckeshorn Berlin (Chefarzt: Prof. Dr. D. Kaiser)
Okt 1995 - Mar 1996

Gastarzttätigkeit in der Klinik f. Gefäßchirurgie im Klinikum Süd/ Nürnberg (Chefarzt Prof. Dr. D. Raithel)

1996 - 1998

Mediatorenmonitoring in der chirurgischen Behandlung der nekrotisierenden Pankreatitis

1991 - 1996
Tierexperimentelle Untersuchungen zur Mediatoren-Freisetzung und Zytokine-Expression in der Gram-negativen Sepsis
1991 Promotion
1989 - 1991
Wissenschaftliche Studien zu psychosozialen Aspekten bei Patienten in der Behandlung wegen Rektumkarzinom
Apr 1989 - Sep 1989

Assistenzarzt für Chirurgie, Durchgangsassistent am Institut für Pathologische Anatomie Greifswald (Direktor: Prof. Dr. W. Warzok)

1986 - 1988
Institut für Physiologie Universität Greifswald, Versuchstierstudien zu renalen Aspekten der Barorezeptorenstimulation

Kontakt

Chirurgische Praxis Enge
F +41 44 286 20 21
Arzt direkt
F +41 44 286 20 21
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag,
8:30 bis 17:00 Uhr
Freitag,
8:30 bis 16:00 Uhr

Mitglied- und Partnerschaften

Ordentliches Mitglied Schweizer Gesellschaft für Chirurgie
Ordentliches Mitglied Schweizer Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Schweizer Arbeitsgemeinschaft für Laparoskopische und thorakoskopische Chirurgie
Ärztegesellschaft des Kantons Zürich
Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH)
Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Bund Deutscher Chirurgen

Veranstaltungen & Vorträge