4159-pd-dr-med-boris-eugen-schleiffenbaum

PD Dr. med. Boris Eugen Schleiffenbaum

Facharzt für
Hämatologie
Allgemeine Innere Medizin
Sprachen
Deutsch, Portugiesisch, Englisch, Französisch

Kernkompetenzen

DIAGNOSTIK UND THERAPIE HÄMATOLOGISCHER ERKRANKUNGEN

DIAGNOSTIK

Knochenmark-Aspiration- und Knochenmark-Biopsie-Morphologie, Zytogenetik, FISH und molekularbiologischer Methoden. Gerinnungsphysiologische Abklärungen.

THERAPIE

Nicht-maligne hämatologische Erkrankungen:
- Eisenstoffwechselstörungen (Eisenmangel/ Hämochromatose)
- Anämie (Blutarmut), inklusive Aplastische Anämie
- Thrombozytopenie (Plättchenmangel)
- Gerinnungsstörungen (Hämophilie und Thrombophilie)
- Immun-hämatologische Erkrankungen (Hämolyse, ITP, Neutropenie)

Maligne hämatologische Erkrankungen:
- Akute Leukämie
- Chronische Leukämie (CML, CLL)
- Myelodysplastische Syndrome, MDS
- Myeloproliferative Syndrome, MPS (Polyzythämia vera, Essentielle Thrombozytose, Osteomyelofibrose)
- Non-Hodgkin Lymphome, NHL, und Hodgkin Lymphome
- Multiples Myelom, Amyloidose

Transplantations- und Transfusionsmedizin

Werdegang

2008 - 2010
Hämatologie Zentrum Zürich, Klinik Im Park und Konsilarius für Hämatologie, Viollier AG, Allschwil, Basel
2002 - 2008
Seither Abteilungsleiter Hämatologie, Viollier AG, Allschwil Basel
2000 - 2002
Medizinischer Leiter, Blutspendedienst Bern AG, Bern
1993 - 1999
Oberarzt, Hämatologie, Universitätsspital Zürich
1992 - 1993
Assistenzarzt, Hämatologie, Universitätsspital Zürich
1991 - 1992
Wissenschaftlicher Assistent Dana Faber-Cancer Institute, Harvard Medical School, Boston, USA
1989 - 1991
Assistenzarzt, Innere Medizin, Universitätsspital Zürich
1985 - 1989
Wissenschaftlicher Assistent, Hämatologie, Universitätsspital Zürich
1984 - 1985
Assistenzarzt, Innere Medizin, Kantonsspital Luzern
1983 - 1984
Assistenzarzt, Pathologie, Ludwig-Maximilians-Universität München

Schulen, Studium & Diplome

1996
Habilitation in Innerer Medizin und Hämatologie, Medizinische Fakultät, Universität Zürich
1983
Doktorat in Medizin, Medizinische Fakultät, Ludwig-Maximilians-Universität München
1975 - 1982
Studium Humanmedizin, Ludwig-Maximilians-Universität München

Mitglied- und Partnerschaften

  • Schweizerische Gesellschaft für Allergologie und Immunologie (SGAI)
  • Schweizerische Gesellschaft für Hämatologie (SGH)
  • Schweizerische Gesellschaft für Innere Medizin (SGIM)
  • Schweizerische Vereinigung für Transfusionsmedizin (SVTM)
  • Federatio Analyticorum Medicalium Helveticorum (FAMH)
  • Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH)
  • Amerikanische Gesellschaft für Hämatologie (ASH)
  • Deutsche Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie (DGTI)
  • Swiss Tumor Institute Zürich, STI Zürich
  • ONKONET
  • Medizinische Gesellschaft Basel
  • Verein der Leitenden Spitalärzte der Schweiz (VLSS)

Publikationen & Videos

Veranstaltungen & Vorträge