Laserbehandlungen der Haut und hautnahen Schleimhäute (FMCH)

Spezialisten mit dieser Schwerpunktausbildung behandeln Krankheiten und Veränderungen der Haut und der hautnahen Schleimhäute mittels Lasertechniken und führen ästhetische oder kosmetische Laser-Eingriffe an der Haut durch.

Dazu gehören u.a.:

  • Hautrötungen und feine Äderchen im Gesicht : Couperose, Gefäss-Spinnen, Blutschwämmchen, Feuermale, unerwünschter dunkler Haarwuchs
  • Grosse Poren (z.B. nach Akne), Elastizitätsverlustes der Haut (z.B. Schwangerschaftsstreifen) und Falten
  • Feine Venen an den Beinen: Besenreiser, feine Krampfadern
  • Gutartige kleine Hautgeschwülste: Fibrome, Alterswarzen, Feuchtwarzen
  • Gutartige Pigmentveränderungen : Sommersprossen (Hyperpigmentierung), sonnengeschädigte fleckige Haut, Altersflecken
  • Narben nach Operation oder Unfall
  • Entfernung von Tätowierungen