Operative Urologie

Im Spezialgebiet der operativen Urologie werden bei Erkrankungen, Organveränderungen, Störungen, Tumoren etc. des Harn- und Genitaltraktes chirurgische Eingriffe bei beiden Geschlechtern vorgenommen. Behandlungsfelder sind: Erkrankungen der Blase, Blasenschwäche , Potenzprobleme beim Mann, Hodenhochstand, Prostatavergrösserung, Prostatakrebs, Sterilitätswunsch des Mannes oder Rückoperation der Unterbindung beim Mann, Wasserbruch, Zysten, Harnröhrenverengungen, Vorhautverengung (Phimose), Penisverkrümmung etc.