Was kostet der Test?

Die Testkosten (inkl. Zertifikat) werden vom Bund übernommen. 

Wo kann ich mich testen lassen?

Der PCR-Speicheltest kann bei teilnehmenden Apotheken, Arztpraxen, Spitex, Laboren, Testcentren etc. in der gesamten Schweiz durchgeführt werden. Die Teststellen sind auf der Plattform «Pooltests für alle» aufgelistet und Sie können dort eine auswählen.

Erhalte ich ein Covid-Zertifikat?

Wird ein Pool negativ getestet, erhalten alle Personen dieses Pools automatisch nebst dem Resultat per E-Mail ein Covid-Zertifikat zugestellt. Das Covid-Zertifikat hat eine Gültigkeitsdauer von 72 Stunden ab dem Zeitpunkt der Probenentnahme. Die Ausstellung des Zertifikats ist in den Testkosten inbegriffen.

Fällt ein Pool-Resultat positiv aus, können die getesteten Personen eine Einzel-Nachtestung (PCR oder Antigen-Schnelltest) durchführen. Die Kosten dafür werden vom Bund getragen. Die Teststelle stellt dabei im Falle eines negativen Nachtests ein COVID-Zertifikat aus.

Wie lange ist das Zertifikat gültig?

Das Covid-Zertifikat hat eine Gültigkeitsdauer von 72 Stunden ab dem Zeitpunkt der Probenentnahme.

Wie lange geht es, bis das Resultat feststeht?

Das Resultat steht in der der Regel innerhalb von 24 Stunden nach Eingang der Poolprobe im Labor fest und wird Ihnen per E-Mail übermittelt. Dies gilt nur für Werktage; wenn Sie Ihre Probe erst am Freitagnachmittag oder an einem Samstag abgeben, verlängert sich die Dauer, da die Kapazitäten der Labore an Wochenenden reduziert sind.

Falls Sie das Zertifikat am Samstag benötigen, sollten Sie den Test am Donnerstag durchführen. Es gibt allerdings keine Gewähr für die Zeitdauer, bis das Resultat feststeht. Bitte bedenken Sie ausserdem, dass Sie bei positivem Poolresultat für ein Zertifikat zusätzlich einen Einzel-Nachtest durchführen müssen und dieser negativ ausfallen muss. 

In welches Labor wird meine Probe geschickt?

Wir arbeiten für das Projekt «Pooltests für alle» mit einer Vielzahl von Laboren in der gesamten Schweiz zusammen. Ihre Probe wird von der Teststelle an das nächstgelegene Partnerlabor geschickt, um die Zeit bis zum Resultat möglichst kurz zu halten.

Was für ein Test wird durchgeführt und wie lange dauert das?

Für die Testungen wird ein gepoolter PCR-Speichel-Test durchgeführt. Dazu erhalten Sie an der Teststelle ein Testkit, welches eine Ampulle mit Kochsalzlösung und ein Probenröhrchen beinhaltet. Sie geben die Kochsalzlösung aus der Ampulle in den Mund, spülen damit während 60 Sekunden (wie mit Zahnspülung) den Mund und geben die Flüssigkeit dann in das Proberöhrchen, welches Sie verschliessen und der Teststelle zurückgeben.

Der Test wird unter Aufsicht durchgeführt. Ihre Probe wird anschliessend mit den Proben weiterer Personen zu einer sogenannten Poolprobe gemischt.

Was ist in der Ampulle mit Kochsalzlösung enthalten?

Die eingesetzten Ampullen beinhalten steril und luftdicht abgefüllte Kochsalzlösung. Diese Ampullen werden auch in anderen Bereichen des Gesundheitswesens eingesetzt. Die Beipackzettel der verschiedenen Hersteller finden Sie hier

Wie viele Einzelproben werden zusammengemischt?

Es werden maximal zehn Einzelproben zu einer sogenannten Poolprobe zusammengemischt, welche dann im Labor analysiert wird.

Was muss ich zur Testung mitbringen?

Vor Ort müssen Sie sich mittels Pass oder ID ausweisen und zudem Ihre Krankenversicherungskarte vorweisen. 

Was ist, wenn das Resultat positiv ausfällt?

Fällt ein Pool-Resultat positiv aus oder ist es ungültig (kommt in seltenen Fällen vor), können die getesteten Personen eine Einzel-Nachtestung (PCR oder Antigen-Schnelltest) durchführen. Idealerweise findet diese Nachtestung wieder in derselben Teststelle statt. Es kommen dafür aber auch schweizweit alle Anbieter in Frage, welche diese Dienstleistung anbieten (Apotheken, Arztpraxen, Testcentren, Labore etc.).

Die Nachtestung ist kostenlos und es wird im Falle eines negativen Resultats ein COVID-Zertifikat durch die Teststelle ausgestellt.

Zum Nachweis, dass die Person in einem positiven oder ungültigen Pool war, muss diese die Quittung ihrer Anmeldung zum Pool-Tests (A4 Dokument, wird mit der Anmeldung per E-Mail verschickt) vorweisen, ausserdem Pass/ID zur Identitätskontrolle sowie die Krankenversicherungskarte für die Verrechnung.

Verfällt meine Anmeldung nach einer gewissen Zeit?

Sie haben nach der Anmeldung fünf Tage Zeit, um die Testung durchzufüren. Danach verfällt Ihre Anmeldung.

Wo erhalte ich Hilfe bei weitergehenden Fragen?

Sie erreichen die Hotline für «Pooltests für alle» unter pooltests@togetherwetest.ch oder telefonisch unter der Nummer 0800 786 257 (werktags, 08:00-18:00 Uhr).