ANQ

Der Nationale Verein  für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken (ANQ) misst jährlich die Patientenzufriedenheit anhand  der «Nationalen Patientinnen-­ und Patientenbefragung». Diese umfasst sechs Fragen,  die ein verbindlicher Bestandteil des ANQ­-Messplans sind:

  1. Wie beurteilen Sie die Qualität der Behandlung (durch die Ärztinnen/Ärzte und Pflegefachpersonen)?
  2. Hatten Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen?
  3. Erhielten Sie verständliche Antworten auf Ihre Fragen?
  4. Wurde Ihnen der Zweck der Medikamente, die Sie zu Hause einnehmen sollten, verständlich erklärt?
  5. Wie war die Organisation Ihres Spitalaustritts?
  6. Wie empfanden Sie die Dauer Ihres Spitalaufenthalts?

Die nationale Patientenbefragung 2016 wurde im vergangenen September durchgeführt. Der Fragebogen wurde 6538 Patienten nach ihrem Austritt aus einer Hirslanden-­Klinik zugestellt; die Rücklaufquote betrug 49.9 Prozent. In der Grafik ersichtlich ist die Auswertung der ersten der sechs Fragen.  Die Antwortmöglichkeiten reichen von „schlecht“ bis „ausgezeichnet“. 
Der Wert, der sich aus den Antworten auf Frage 1 ergibt, gilt als aussagekräftig für die Gesamtzufriedenheit der Patienten.

 

Filtern
zurück
    zurück

      AA = Hirslanden Klinik Aarau  
      BE = Hirslanden Klinik Belair, Schaffhausen
      CC = Hirslanden Clinique Cecil, Lausanne  
      LC
      = Hirslanden Clinique La Colline, Genf
      RO = Hirslanden Klinik Am Rosenberg, Heiden  
      ST = Hirslanden Klinik St. Anna, Luzern

      AK = Hirslanden AndreasKlinik Cham Zug    
      BI = Hirslanden Klinik Birshof, Münchenstein Basel  
      HI = Hirslanden Klinik Hirslanden, Zürich  
      MG = Hirslanden Klinik Meggen  
      SA = Hirslanden Salem-Spital, Bern  

      BC = Hirslanden Clinique Bois-Cerf, Lausanne BS = Hirslanden Klinik Beau-Site, Bern
      IP = Hirslanden Klinik Im Park, Zürich  
      PM
      = Hirslanden Klinik Permanence, Bern  
      SH = Hirslanden Klinik Stephanshorn, St.Gallen