Die Hirslanden-Gruppe zählt die Sportmedizin zu ihren Kernkompetenzen. Deshalb engagieren wir uns als Medical Partner bei nationalen Sportverbänden und unterstützen darüber hinaus einzelne Athletinnen und Athleten.

Swiss-Ski

Seit Mai 2021 zeichnet die Hirslanden-Gruppe für die sportmedizinische Betreuung der Athletinnen und Athleten von Swiss-Ski verantwortlich.

Der Schweizer Skiverband ist die Dachorganisation des Schweizer Schneesports und zählt seit seiner Gründung 1904 zu den wichtigsten und erfolgreichsten Sportverbänden der Schweiz.

Im Rahmen dieser Partnerschaft haben wir Dr. med. Walter O. Frey, den langjährigen Chefarzt von Swiss-Ski, engagiert. Er koordiniert die medizinischen Abklärungen und akutmedizinischen Behandlungen durch Sportmediziner und Fachspezialistinnen von Hirslanden aus Radiologie, Innerer Medizin und weiteren Disziplinen und sorgt für einen schnellen Zugang der Athletinnen und Athleten zum schweizweiten Netzwerk der Hirslanden-Gruppe und unseren Partnern.

Swiss-Ski Nationalmannschaft Alpin

Mujinga Kambundji

Die Bernerin Mujinga Kambundji ist eine der erfolgreichsten Sportlerinnen der Schweiz. Ihren Durchbruch hatte sie 2014 an den Heimeuropameisterschaften in Zürich, wo sie durch ihre ausserordentlichen Resultate und ihr herzhaftes Lächeln aufgefallen ist. Über die Jahre hat Mujinga Kambundji viele Titel an Schweizermeisterschaften und auch internationale Medaillen gesammelt. Mujinga Kambundji hat Schweizer Sport-Geschichte in 2019 geschrieben, als sie die Bronze Medaille über 200m an den Weltmeisterschaften in Doha gewonnen hat.

An den Olympischen Spielen in Tokio hat sie diesen Sommer wieder Geschichte geschrieben. Kambundji schaffte in ihren drei Disziplinen die Finalqualifikation und mindestens je einen Schweizer Rekord.

Von 2019 bis 2021 unterstützte die Hirslanden Klinik Permanence in Bern Mujinga Kambundji als Medical Partner. Nun wird sie von der Hirslanden-Gruppe gesponsert. Durch diese Partnerschaft profitiert die Athletin von spezifischer Leistungsdiagnostik, einer engen Betreuung durch ihren Arzt und bei einer Verletzung von einem „Fast-Track-Zugang“ zu sämtlichen diagnostischen Untersuchungen in einer der bestens ausgerüsteten Hirslanden-Kliniken.