17. SSWDie Gebärmutter ist erneut deutlich gewachsen

Diese Schwangerschaftswoche hält häufig einen grossen Moment bereit: Im Ultraschallbild lässt sich feststellen, ob Sie ein Mädchen oder einen Jungen erwarten. Wenn der Arzt das Geschlecht noch nicht bestimmen kann, besteht kein Grund zur Enttäuschung. Manchmal liegt das Kind einfach ungünstig für eine eindeutige Bestimmung. Obwohl der Penis in einem 90° Winkel und die Klitoris in einem deutlich flacheren Winkel absteht, lassen sich die Anlagen der beiden Organe je nach Perspektive leicht verwechseln.

Ihr Baby nimmt Aussengeräusche jetzt immer deutlicher wahr. Während es Ihren Herzschlag bisher lediglich spüren konnte, kann es ihn nun auch hören – genau wie Ihre Stimme und andere Geräusche. Mit etwas Glück gilt dies übrigens auch umgekehrt: Durch ein spezielles Stethoskop kann der Herzschlag Ihres Kindes nun hörbar sein.

Die Ausprägung des Schwangerschaftsbauchs ist in dieser Zeit ganz individuell. Wichtig ist auf jeden Fall, dass Sie Ihren Bauch regelmässig pflegen. So können Sie Schwangerschaftsstreifen vorbeugen, die später vielleicht auftreten könnten.

Falls Sie eher einen dunklen Hauttyp haben, kann es bei Ihnen zu Pigmentveränderungen kommen. Stellenweise kann die Haut dunkel und fleckig werden und vom Schambein zum Bauchnabel zeichnet sich manchmal eine dunkle Linie (die linea nigra) ab. Einzig mit dem Sonnenbaden sollten Sie jetzt zurückhaltender sein, und auf Besuche im Solarium verzichten Sie besser ganz. 

17. Schwangerschaftswoche

Die Gebärmutter ist erneut deutlich gewachsen.