21. SSWAtem-, Schluck- und Saugübungen

Das Herz Ihres Babys schlägt jetzt ca. 150 Mal pro Minute. Es trainiert die Atmung, das Schlucken und den Saugreflex. Bald wird es seine Augenlider öffnen. Noch liegt es mit dem Kopf nach oben. In den kommenden Wochen wird es sich aber mehr und mehr drehen, bis es schliesslich seine Geburtsposition eingenommen hat.

Vielleicht spüren Sie, wie sich Ihr Unterleib manchmal zusammenzieht. Diese schmerzfreien Kontraktionen sind Übungswehen (auch Vorwehen, wilde Wehen oder Braxton-Hicks-Kontraktionen genannt), die Ihre Gebärmutter auf die Geburt vorbereiten. Sie können ab jetzt häufiger vorkommen.

Ihr Rücken hat das ganze Gewicht Ihres schwerer werdenden Bauches zu tragen. Mit einer bewussten Körperhaltung können Sie ihn wirkungsvoll entlasten. Vermeiden Sie insbesondere ein Hohlkreuz.

21. Schwangerschaftswoche

Noch liegt der Fetus mit dem Kopf nach oben und kann sich frei bewegen.