16. SSW Rege Kindsbewegungen

Die Knochen Ihres Kindes werden härter, es kann Muskeln und Gelenke einsetzen. Und Platz ist auch noch ausreichend vorhanden: Also dreht es sich fleissig, bewegt den Kopf, schlägt Purzelbäume oder spielt mit der Nabelschnur.

Ein feiner Haarflaum (das Lanugohaar) bedeckt seinen Körper. Die feinen Härchen halten die Käseschmiere (vernix caseosa) auf der Haut, um sie vor dem Aufweichen im Fruchtwasser zu schützen. Bei der Geburt ist dieser Haarflaum meist wieder verschwunden.

Die Schilddrüse des Babys beginnt nun, Wachstumshormone zu produzieren. Diese Funktion ist wichtig für die weitere Entwicklung des Kindes nach der Geburt

Die meisten Beschwerden gehen um die 16. Schwangerschaftswoche herum deutlich zurück und Sie können Ihre Schwangerschaft richtig geniessen. Ihr Körper lagert nun zusätzliches Fett und Wasser ein. Dadurch glätten sich Ihre Gesichtszüge und Sie wirken frisch und voller Tatkraft. Bei manchen Frauen kann es zu hormonbedingtem Haarausfall oder Hautunreinheiten kommen.        

16. Schwangerschaftswoche

Die Körperhaltung des Fetus wird immer gestreckter.