Kursangebot Gymnastik & Bewegung

"Begegnung durch Bewegung"

Das Bewegungsangebot des Hirslanden Trainings umfasst ein breites Kursangebot. Erfahrene diplomierte Kursleiterinnen für Physiotherapie und Gymnastik leiten die vorwiegend medizinischen Kursgruppen.

Bodyforming

Bodyforming ist ein zielgerichtetes Kräftigungsprogramm. Nach dem Einwärmen und einem kurzen Ausdauerteil wird der Schwerpunkt auf die Kräftigung der Muskulatur (vor allem Problemzonen wie Bauch, Beine, Po) gelegt.

 

bodyART

Im bodyART-Trainingsprinzip steht der Mensch als funktionelle Einheit im Vordergrund. Trainingspositionen und klassische Atmungstechniken werden zu einer Synergie aus körperlichem Training und mentaler Entspannung. In bodyART werden Yoga, Stretching, Krafttraining und Meditation vereint. Alle Übungen und Positionen sind Ganzkörperübungen, die mehrere Muskeln im Körper zur gleichen Zeit trainieren. Viele bodyART-Positionen erfordern eine erhöhte Balance, wodurch die Aufmerksamkeit in die Körpermitte geführt wird.

 

Entspannung

In dieser Stunde werden sanfte Entspannungsübungen durchgeführt, zum Beispiel nach der Entspannungstechnik von E. Jacobsen. Der Körper entspannt sich und die Körperwahrnehmung wird verbessert. Der Kurs eignet sich für Personen jeden Alters, nach Herzoperationen, Herzinfarkt oder ganz einfach für Menschen, die im hektischen Alltag einen ruhigen Pol suchen.

 

Faszien Pilates

In diesem Training werden die Pilates-Prinzipien mit den fünf Faszien-Fitness-Prinzipien kombiniert. Dabei werden altbekannte Pilates-Übungen faszial inspiriert und neu verpackt. Federndes Wippen und Schwünge wechseln sich ab mit grossen, raumgreifenden bzw. kleinsten Mikrobewegungen. Die Grundsubstanz im Gewebe erhält eine Frischedusche, denn durch tiefes "Massieren" der Faszienstruktur können Verklebungen gelöst werden. Jede Trainingsstunde hat einen anderen Schwerpunkt: Mal steht die Hydration der Grundsubstanz im Vordergrund, mal sind es die vorbereitenden Gegenbewegungen, die sich in Körperschwüngen wiederfinden. Das Resultat nach einigen Trainingswochen ist ein sehr elastisches, geschmeidiges und gleichzeitig starkes Bindegewebe, das in seiner Resilienz auch herausfordernden (Alltags)-Bewegungen Stand hält.

 

Die Faszien-Prinzipien

Ursprünglich haben sich aus dem Faszientraining vier Prinzipien entwickelt. Im Pilates-Training wurde nun dem "Ninja-Prinzip" eine zusätzlich, eigene Bedeutung geschenkt:

  1. Vorbereitende Gegenbewegung
  2. Ninja Prinzip
  3. Dynamisches Dehnen, schnell und langsam
  4. Hydration der Grundsubstanz
  5. Propriozeptives Refinement

 

Fit-über-60/Gymnastik mit Pilates

Krafttraining und mobilisierende Gymnastik nach spiraldynamischen Grundprinzipien, kombiniert mit Gleichgewichtstraining ist die ideale Sturzprophylaxe und sorgt für mehr Sicherheit und Beweglichkeit im Alltag.

 

Pilates

Die Pilates-Methode wurde von Joseph H. Pilates vor 70 Jahren entwickelt und hat seither viele begeisterte Anhänger gefunden. Grundlagen des Pilates-Mattentrainings sind sanfte Kräftigungs- und Dehnungsübungen in Verbindung mit der Atmung und dem geistigen Vorstellungsvermögen. Durch das gezielte Training ganzer Muskelgruppen werden Körperwahrnehmung, Körpergefühl, Konzentration und Atmung geschult.

 

Power Yoga

Power Yoga ist eine für den Fitness-Sportler abgewandelte Form des indischen Ashtanga Yoga. Positionen, Bewegungsabläufe und die Atemtechnik des Power Yoga sind an die modernen sportmedizinischen Erkenntnisse angepasst. Power Yoga besteht aus meditativen Abfolgen von progressiven Posen (Asanas) in Kombination mit der Atmung (Vinyasa). Dadurch wird im Körper eine innere Wärme gebildet. Der Sinn des Yoga - Vereinigung von Körper, Seele und Geist - wurde beibehalten.

 

Rückenfit

Ihr Rücken sollte Ihnen wichtig sein! Die Rückenmuskulatur wird durch gezielte Übungen gekräftigt und gedehnt. Ihre Haltung wird verbessert. Ein besseres Körpergefühl stellt sich ein.

 

Workout

Bringen Sie sich mit unseren Workouts in Form. Ein Trainingsangebot mit Kraft, Koordination, Ausdauer und Beweglichkeit.