Home-Story: Im Gespräch mit Prof. Dr. med. Lars Englberger

Prof. Dr. med. Lars Englberger ist Facharzt für Herz- und thorakale Gefässchirurgie. Knapp 20 Jahre operiert er Patienten inzwischen am offenen Herzen. Er ist Chefarzt der Herz- und Gefässchirurgie für Erwachsene am Inselspital in Bern und Belegarzt an der Hirslanden Klinik Aarau.

"Nach meinem Abitur an der Rudolf-Steiner-Schule entschied ich mich, Zivildienst zu leisten. Diesen absolvierte ich mit der Betreuung von Schwerstbehinderten. Dies war dann auch mit ein Grund für die Wahl meiner Studienfächer: Philosophie und Humanmedizin. Nach einem Aufenthalt in Bern während meines letzten Studienjahres begann ich 1998 meine klinische Tätigkeit als Assistenzarzt am Inselspital. Damals konnte ich den Herzchirurgen bereits zur Seite stehen. Für mich war bald klar, dass ich mich auf diesem Fachgebiet weiterentwickeln wollte.

Die Arbeit am Herzen - dem Zentralorgan des menschlichen Kreislaufs, das einen hohen symbolischen Charakter hat - fesselte mich.

Durch die Arbeit unter hoher Konzentration, feiner Motorik und der ausgeprägten Teamarbeit im Operationssaal fasziniert mich der Eingriff am offenen Herzen nach wie vor. Und wenn durch unser Wirken ein Patient an Lebensqualität gewinnt, erfüllt mich das mit Dankbarkeit. 

Das Pendeln zwischen meinen Arbeitsorten in Bern und Aarau bereichert meinen Alltag. Aarau gefällt mir sehr gut. Die Stadt hat viele Ähnlichkeiten mit meinem Wohnort. Ich verbringe hier einen Grossteil der Woche. Und wenn es die Zeit zulässt, widme ich mich meiner alten Leidenschaft und lese Bücher zu Philosophiegeschichte oder gehe an schönen Sommerabenden mit meiner Familie in ein schönes Freibad zum Schwimmen."

Prof. Dr. med. Lars Englberger, Facharzt für Herz- und thorakale Gefässchirurgie

Lars Englberger, geboren 1968 in Lindau (Bodensee), leistete nach seinem Abitur an der Rudolf-Steiner-Schule Wangen Zivildienst in Heidelberg und Ulm. Dort betreute er psychiatrische Patienten und Schwerstbehinderte. Es folgte das Studium der Philosophie und der Humanmedizin an der Freien Universität Berlin. Nach einem Aufenthalt in Bern während des letzten Studienjahres begann er die klinische Tätigkeit 1998 als Assistenzarzt am Inselspital. In der Folge wurde er Fachassistent und absolvierte die Ausbildung zum Facharzt für Herz- und thorakale Gefässchirurgie. Die Promotion zum Dr. med. erfolgte 2002 mit einer Arbeit über inflammatorische Veränderungen und deren Verhinderung während Operationen unter Verwendung der Herz-Lungen­maschine. Ab Sommer 2004 war er zunächst stv. Oberarzt, dann Oberarzt für Herzchirurgie, seit 2011 leitender Arzt und seit 2014 Chefarzt für Herzchirurgie bei Erwachsenen. Er ist Mitglied der Kantonalen Ethikkommision in Bern. 2014 nahm er seine Belegarzttätigkeit an der Hirslanden Klinik Aarau auf. Nach der Habilitation 2010 wurde er 2016 zum Assoziierten Professor an der Universität Bern.