Was braucht "Mann" ab 50?

INTERDISZIPLINÄRE FORTBILDUNG FÜR HAUSÄRZTINNEN UND HAUSÄRZTE, ANERKANNT VON SGAIM (2 CREDITS)

Wann: Donnerstag, 23. Januar 2020 von 14.30 bis 17.30 Uhr
Wo: Auditorium Badergässli, Asylstrasse 15, 5000 Aarau

Prostataerkrankungen treffen Männer häufig nach dem 50. Lebensjahr. Doch auch zahlreiche kleinere und grössere Gebrechen kommen gerade auf Männer im besten Alter zu.

Mit welchen medizinischen Massnahmen können Sie die "Golden Agers" unterstützen? Dies werden wir an diesem Anlass aufzeigen, Ihnen Informationen für Ihren beruflichen Alltag mitgeben und feststellen, wo die Schnittstelle zum jeweiligen Spezialisten ist. 

Abgerundet wird der Event mit einem Beitrag, bei dem Präzision und Tempo eine ebenso wichtige Rolle spielen wie im Alltag eines Mediziners.

Programm
14.00 Uhr Registration und Begrüssungskaffee
14.30 Uhr Begrüssung durch Dr. Markus Meier, Klinikdirektor
14.30-14.55 Uhr Wie viel Sport braucht der Mann ab 50?
Dr. med. (TR) Igal Moarof
14.55-15.15 Uhr Die Prostata - eine Drüse, welche man(n) ab 50 nicht mehr braucht...
Dr. med. Martin Schumacher
15.15-15.35 Uhr Phlebologie - Update Varizentherapie und "new frontiers" (Hämorrhoidenbehandlung)
PD Dr. med. Hak-Hong Keo
15.35-15.55 Uhr Über den Sinn und Unsinn medizinischer Check-ups
Prof. Dr. med. Markus Béchir
15.55-16.15 Uhr Erektile Dysfunktion: Stent-Revaskularisation für mehr Leben
Prof. Dr. med. Nicolas Diehm
16.15-16.35 Uhr Hautkrebs
Dr. med. Matthias Walther
16.35-16.55 Uhr Das gebrochene Herz
Prof. Dr. med. Lars Englberger
16.55-17.30 Uhr Teamwork bei Tempo 1000
Oberstlt Nils Hämmerli, Kommandant Patrouille Suisse
17.30 Uhr Schlusswort und Apéro mit offenen Diskussionen und gemütlichem Beisammensein

Referenten