Behandlung von Pigmentflecken

Altershautveränderungen (Altersflecken, Alterswarzen)

Gutartige störende Hautveränderungen, wie sie im Alter häufig auftreten, können von uns mit den verschiedensten Therapiemöglichkeiten schonend entfernt werden. So können Altersflecken mittels IPL-Technik oder Rubin-Laser narbenfrei entfernt werden, Blutschwämmchen mittels IPL-Technik oder Farbstoff-Laser behandelt werden.
Abstehende, knotige Hautveränderungen können mittels dem Erbium:YAG-Laser sehr schonend in örtlicher Betäubung abgetragen werden.

Ein Risiko zu Komplikationen oder Narbenbildung ist bei allen Systemen äusserst gering.

Weitere therapeutische Verfahren stehen uns zusätzlich zur Verfügung, sollte eine Lasertherapie nicht möglich oder nicht erwünscht sein. Diese sind zum Beispiel: Kürettage, Elektrokauterisation, Kryotherapie und die Scherenschlag-Abtragung.

Pigmentflecken (Melasma, Chloasma, Lentigines)

Bei dunklen Pigmentflecken, und auch grossflächigen Braunfärbungen (Melasma oder Chloasma), die häufig bei jungen Frauen im Gesicht auftreten, gibt es eine neue, etablierte Therapiemöglichkeiten. Diese kosmetisch störenden, meist hormonbedingten und durch Sonnenlicht verstärkten, insgesamt sehr therapieresistenten Pigmentverschiebungen können mittels fraktionierter Lasertherapie (Palomar StarLux®) oder mittels Peeling-Verfahren (SkinCeuticals® - Pigment Balancing Peeling) behandelt und deutlich verbessert werden. Die konsequente Anwendung von Haut-Lichtschutz-Präparaten mit LSF 50 ist während und nach der Behandlungsserie entscheidend für den langfristigen Therapieerfolg.