Hautverjüngung

Transdermale Applikation (TDA)

Bei der patentierten Transdermalen Applikation, der TDA-Behandlung (DermaDrop®) werden ausgesuchte Aktivstoffe wie Vitamine, hochwertige Pflanzenextrakte und Hyaluronsäure, gebunden in einer Trägersubstanz, zusammen mit reinem Sauerstoff direkt in die tieferen Hautschichten eingebracht. Die Behandlung erfolgt ohne direkten Hautkontakt. Die mikrofein zerstäubten Tröpfchen werden ausschliesslich durch Druckluft in die Haut eingebracht. 

Die Behandlung eignet sich für die Anwendung im Gesicht, am Hals und Dekolleté, sowie an den Händen. Ein strahlend frischer Teint, der Hollywood Glow,  kann schon nach einer einzelnen Anwendung erzielt werden. Entsprechend der individuellen Wirkstoffauswahl werden eine Aufhellung und Homogenisierung bei Pigmentverschiebungen erreicht, eine Verbesserung des Hautoberflächenreliefs durch Porenverkleinerung und Milderung feiner Fältchen, sowie eine Glättung von Aknenarben erzielt. Die körpereigene Zellerneuerung wird aktiviert.

→ Es werden fünf Sitzungen in wöchentlichen Abständen in unserem Beauty Care Institut empfohlen, um die Depots in der Haut wieder aufzufüllen und eine nachhaltige Wirkung zu erreichen. Erste positive Resultate sind bereits direkt nach jeder Einzel-Behandlung erkennbar. Eine erneute Skinbooster-Serie ist nach weiteren 6 Monaten möglich.

Peeling

Ein individuell auf Ihren Hauttyp und Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Peeling hilft gegen feine Fältchen, bei Pigmentveränderungen, bei Akne, und grobporiger, sowie müde und fahl erscheinender Haut. In unserem Beauty Care Institut können wir Ihnen die verschiedensten Peeling-Verfahren anbieten.

  • DermoPeel® - Microdermabrasion
    Dieses mechanische Peeling-Verfahren der Haut ermöglicht durch die Auswahl verschiedener, lasergeschliffener Diamant-Aufsätze eine Anwendung bei den unterschiedlichen Hauttypen und auch in schwer zugänglichen oder empfindlichen Gesichtsarealen. Die DermoPeel®-Behandlung wird sehr effektiv eingesetzt bei Hautunreinheiten (Mitesser-Akne), zur Entfernung von oberflächlicher Verhornung und Auffrischung bei müder, fahl aussehender Haut, sowie zur Verbesserung von Dehnungsstreifen und Pigmentverschiebungen. Für ein optimales Ergebnis sind mehrere Sitzungen erforderlich. Die Behandlung ist ideal mit der Transdermalen Applikation (TDA-Verfahren) kombinierbar. 
  • Aesthetico® - Peeling
    Das Glykol-Salizylsäure-Peeling ist ein medizinisches, sanftes, aber sehr effektives Peeling. Es wird in der Intensität genau auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmt und wirkt sowohl gegen Hautunreinheiten, entzündliche Akne, Mitesser-Akne, und zur Verbesserung des Hautbildes. Empfohlen werden eine kosmetische Vor- und Nachbehandlung und mehrfache Sitzungen in drei-wöchigen Abständen.
  • SkinCeuticals®-Peelings
    Es stehen uns hier insgesamt drei verschiedene Peelings zur Anwendung bei unterschiedlichen medizinischen und ästhetischen Indikationen zur Verfügung: Gel Peel, MicroPeel 30 und das Pigment Balancing Peel.
    • Das SkinCeuticals® Gel Peel wird häufig zur Hautauffrischung bei kosmetischen Pflegebehandlungen eingesetzt.
    • Bei Akne, sowohl Mitesser- als auch entzündlicher Akne, und zur Behandlung von Aknenarben ist die Anwendung von SkinCeuticals® MicroPeel 30 bevorzugt.
    • Zur Skinrejuvenation, bei Pigmentverschiebungen, feinen Knitterfältchen, grobporiger Haut und Unreinheiten empfehlen wir den Einsatz von SkinCeuticals® Pigment Balancing Peel.

Ein Zyklus von 4 Anwendungen im Abstand von etwa 3-4 Wochen ist höchst effektiv und verspricht die optimalen Behandlungserfolge. In jedem Fall ist eine ein- bis zweiwöchige abendliche Vorbehandlung mit dem SkinCeuticals®-Produkt: Glycolic 10 Renew Overnight empfehlenswert um eine optimale Ausgangssituation für die professionelle Peeling-Behandlung in unserem Beauty Care Institut zu schaffen. Von Anfang an sollte auch tagsüber ein Lichtschutzpräparat mit LSF 50, z.B. Ultra Facial Defense konsequent angewendet werden.

  • TCA-Peeling - Trichloressigsäure-Peeling
    Das äusserst wirkungsvolle, mitteltiefe TCA-Peeling ist ein etwas stärkeres und tieferes Peeling bei Hautunreinheiten, ausgeprägter Akne und bei Akne-Narben, zur Behandlung von Fältchen und Falten, und zur Verbesserung von Pigmentverschiebungen. Meist werden vier Sitzungen, im Abstand von je einer Woche empfohlen.
Carboxy-Therapie

Die Carboxy-Therapie ist die Anwendung von medizinischem Kohlendioxid (CO2) in der Haut und dem Unterhautfettgewebe.

Sie wird seit 1990iger Jahren besonders in Lateinamerika, aber nach und nach auch in Europa zur Behandlung von Zellulite, bei lokalisierten Fettpolstern, zur Behandlung von Schwangerschafts- und Dehnungsstreifen anderer Art und zur Narbenbehandlung eingesetzt. Eine spezielle Indikation sind aber auch die dunklen Augenringe.

Mittlerweile sind mehr als 30.000 Patienten erfolgreich behandelt worden. Das Gas, welches über eine Mikrokanüle in das Gewebe eingebracht wird, verteilt sich im Gewebe, verstärkt die Mikrodurchblutung, wirkt lipolytisch (fettauflösend) und fördert die Regeneration der Haut.

→ Das Verfahren kann nahezu an allen Körperstellen zum Einsatz kommen.
CO2 ist absolut unschädlich, es wird im Körper wieder zu aktivem Sauerstoff abgebaut. Auch grosse Körperflächen können in einer Sitzung fast schmerzlos behandelt werden. Wir empfehlen eine Anzahl von 6 - 8 Sitzungen in 2- bis 4- wöchigen Abständen um beste Ergebnisse zu erreichen.