Öffentlicher Vortrag: Knorpelschaden im Knie. Und nun?

Knorpelschaden - klingt nicht so dramatisch. Was aber wenn daraus eine Arthrose wird? Vor allem dann, wenn ein solcher Schaden schon im jungen Alter auftritt? Kann man solche Schäden reparieren? Wenn ja, wie? Häufig beginnen Kniegelenksschmerzen mit einem Knorpelschaden, kombiniert oft auch mit Meniskusrissen. Erfahren Sie beim Vortrag, was man mit neuen, innovativen Verfahren dagegen tun kann.

Teilnehmende & Veranstaltungsort

Der Vortrag richtet sich an alle Interessenten und findet im ri.nova Impulszentrum, 4. Obergeschoss, in Rebstein statt. 

Datum und Zeit

12. September 2018
18.30-19.30 Uhr

Anmeldung

Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos und die Platzzahl begrenzt. Eine Anmeldung erleichtert uns die Organisation: Sie können sich online mittels untenstehendem Anmeldeformular, per E-Mail an marketing.ostschweiz@hirslanden.ch oder telefonisch unter +41 71 898 52 52 anmelden. 

Anreise 

 

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Ab Altstätten oder Heerbrugg

Buslinie 301 (Dauer ca. 10 Min.) Ab Haltestelle Betten ca. 1 Gehminute

 

Mit dem Auto

Parkplätze stehen Ihnen beim ri.nova Impulszentrum kostenlos zur Verfügung