Öffentlicher Vortrag: Wirbelsäulenchirurgie: Was können schonende minimalinvasive Eingriffe leisten?

Geringe Gewebsschädigung, schnelle Heilung, kurzer Spitalaufenthalt, schnelle Rückkehr in den Alltag. Eine Vielzahl von Wirbelsäulenoperationen z. B. bei Bandscheibenvorfällen, Spinalkanaleinengungen, Fehlstellungen und Instabilitäten lassen sich mit Hilfe spezieller Instrumente und Implantate, Mikroskopie und Endoskopie minimalinvasiv durchführen. Die Veranstaltung informiert Sie über Vorteile und Grenzen schonender minimalinvasiver Konzepte in der Wirbelsäulenchirurgie.

Teilnehmende & Veranstaltungsort

Der Vortrag richtet sich an alle Interessenten und findet im ri.nova Impulszentrum, 4. Obergeschoss, in Rebstein statt. 

Datum und Zeit

8. Mai 2019
18.30-19.30 Uhr

Anmeldung

Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos und die Platzzahl begrenzt. Eine Anmeldung erleichtert uns die Organisation: Sie können sich online mittels untenstehendem Anmeldeformular, per E-Mail an marketing.ostschweiz@hirslanden.ch oder telefonisch unter +41 71 898 52 52 anmelden. 

Anreise 

 

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Ab Altstätten oder Heerbrugg

Buslinie 301 (Dauer ca. 10 Min.) Ab Haltestelle Betten ca. 1 Gehminute

 

Mit dem Auto

Parkplätze stehen Ihnen beim ri.nova Impulszentrum kostenlos zur Verfügung