Qualität in der Klinik Belair

Die Privatklinikgruppe Hirslanden erhebt seit mehr als zehn Jahren eine Vielzahl von Qualitätsdaten und betreibt ein systematisches Qualitätsmanagement. Der umfassende Qualitätsbericht, der seit 2010 jährlich veröffentlicht wird, unterstreicht den Anspruch der Gruppe, die Qualität der medizinischen Leistungserbringung und die Patientensicherheit fortlaufend zu erhöhen und transparent auszuweisen.

Die Klinik Belair ist als Mitglied der Hirslanden-Gruppe davon überzeugt, dass durch die Erhebung und die Publikation dieser Daten der Patientennutzen erhöht und der Qualitätswettbewerb unter Schweizer Spitälern gefördert wird. 

 

Qualitätsbeauftragter Klinik Belair

Leiter Dienste
Uwe Meier

Zertifizierungen

ISO

Nach der Erstzertifizierung im Jahre 2005 hat die Klinik Belair die Qualitätsanforderungen nach der ISO-Norm 9001 erfolgreich weiterentwickelt. Die Klinik Belair erbringt damit den nachhaltigen Nachweis für eine hohe Qualitätssicherung zugunsten ihrer Kunden, Belegärzte, Mitarbeitenden sowie weiteren Anspruchsgruppen. Mit der Anerkennung zur ISO-Norm erhält die Klinik auch das internationale Qualitätssiegel IQNet (International Certification Network).

Seit März 2016 weist die Klinik Belair ein zertifiziertes Umweltmanagement nach der ISO-Norm 14001:2015 aus. Die Nachhaltigkeit wird in allen betrieblichen Prozessen gross geschrieben und als gesamtheitliche Verantwortung gegenüber unserer Umwelt wahrgenommen.