Schwarzer Hautkrebs (Malignes Melanom)

Der schwarze Hautkrebs (malignes Melanom) ist ein sehr aggressiver Hauttumor, bei welchem es enorm wichtig ist, dass von Anfang an und schnell die richtige Therapie durchgeführt wird. Wir klären zusammen mit den spezialisierten Dermatologen die Erkrankung ab und führen dann die entsprechende Therapie durch.


In der Regel muss, nachdem das Hautknötchen bereits früher entfernt wurde, die Haut lokal in einem bestimmten Sicherheitsabstand nachgeschnitten werden, so dass der Tumor hier nicht nachwächst.


In den meisten Fällen muss der Lymphknoten, welcher dieses Gebiet drainiert, ebenfalls entfernt und untersucht werden. Dies geschieht mit der sogenannten Sentinel Node-Methode, wo der Lymphknoten speziell markiert wird. Auf diese Weise braucht es nur einen sehr kleinen Schnitt in diesem Bereich; ein grosser Schnitt mit vollständiger Ausräumung der Lymphknoten ist nicht nötig, was wesentlich schonender ist und weniger Komplikationen mit sich bringt.


Wir bieten Ihnen bei uns die vollständige Abklärung und Therapie in Zusammenarbeit mit den anderen Spezialisten an.