Executive Checkups

Executive-Checkups sind für Klienten vorgesehen, die grossen Wert auf höchste Service-Leistungen und auf die komplette Durchführung an nur einem Tag legen. Die Programme gehen gegenüber den vorgenannten Checkups vermehrt in die Tiefe und räumen den persönlichen Beratungsgesprächen reichlich Zeit ein. Eine kurze Wartezeit über Mittag verbringen Sie bei einem Mittagessen in unserem Restaurant.

Einzelne Checks können angelklickt werden und dann erscheint Text inkl. PDF mit Übersicht zu einzelnem Check:

 

Executive-Checkup

Dieser Checkup stellt eine umfassende gesundheitliche Standortbestimmung dar und deckt alle wesentlichen Systeme des Körpers ab. Nebst den wichtigen Untersuchungen des Herz-Kreislaufsystems wird mit einem MRI des Abdomens die Schlüsseluntersuchung der Bauchorgane durchgeführt.

Je nach Ihrer persönlichen Situation kann der Fokus Ihres Executive-Checkups entweder auf das Herz-Kreislaufsystem (der Executive-Checkup Cardio) oder auf Bauchorgane (der Executive-Checkup Endo) gelegt werden.

Detailierte Informationen finden Sie hier.

Executive-Checkup Cardio

 

Bei diesem Programm führen wir ergänzend zu den üblichen Herzuntersuchungen EKG und Belastungs-EKG zwei weitere Abklärungen durch. In der Echokardiographie beurteilt der Kardiologe die Anatomie und die Funktion des Herzens mittels Ultraschall. In einer speziellen Untersuchung der Halsschlagadern werden Ablagerungen in den Gefässwänden erkannt als Hinweis auf eine Arteriosklerose.

Detailierte Informationen finden Sie hier.

 

 

Executive-Checkup Cardio HRV

Der Executive-Checkup Cardio kann mit einer 24-stündigen Messung der Herzratenvariabilität (HRV) ergänzt werden. Diese Messung gilt als eine der besten Methoden, Auswirkungen der Belastungen im Berufsalltag oder Privatleben auf das Herz sichtbar zu machen. Damit erhalten wir eine noch umfassendere Grundlage zur Beurteilung der Gesundheit und vor allem der Herz-Kreislauf Organe.

Detailierte Informationen finden Sie hier.

Executive-Checkup ENDO

 

Dieses Programm fokussiert auf die Bauchorgane und schliesst die Spiegelung von Magen und Enddarm sowie die Beurteilung der übrigen Bauchorgane mittels eines MRIs ein. Da Experten ohnehin die Durchführung einer Darmspiegelung alle 10 Jahre ab dem 50. Lebensjahr empfehlen, eignet sich das Programm hervorragend anlässlich der Meilensteine 50 und 60 Jahre.

Detailierte Informationen finden Sie hier.