KaiserschnittrateKlinik Hirslanden

Die Kaiserschnittrate liegt in der Klinik Hirslanden bei 50-60%. Allerdings ist bei der Kaiserschnittrate wichtig, zwischen ungeplanten und geplanten Kaiserschnitt zu unterscheiden:

Beim ungeplanten (sekundären) Kaiserschnitt ist eine vaginale Geburt geplant, doch infolge des Geburtsverlaufs muss aus medizinischen Gründen ein Kaiserschnitt durchgeführt werden. Die Rate des sekundären Kaiserschnitts liegt in der Klinik Hirslanden bei ca. 20%. Diese Zahl entspricht dem Prozentsatz anderer Kliniken.

Zum geplanten (primären) Kaiserschnitt entscheiden sich die Schwangere und ihr Geburtshelfer bereits vor der Geburt. Diese Entscheidung kann medizinisch indizierte sowie auch persönliche Gründe haben.

Hohes Durchschnittsalter
Der Grund für die hohe Kaiserschnittrate bei der geplanten Sectio liegt unteranderem beim Durchschnittsalter von den Gebärenden in der Klinik Hirslanden. Ein hohes Durchschnittsalter führt zu mehr Kaiserschnitte, da man bereits bei Schwangeren über 35 Jahre von einer Risikoschwangerschaft spricht.

Durchschnittsalter Gebärende, Quelle: BFS / Klinik Hirslanden

Vor- / Nachteile eines Kaiserschnitts
Wir empfehlen Ihnen, sich gut über die Vor- und Nachteile sowie die möglichen Risiken beim Kaiserschnitt zu informieren. Informationen dazu finden Sie unter folgenden Links:

Wie bringen Sie Ihr Kind zur Welt
Kaiserschnitt

Lassen Sie sich zudem von Ihrem behandelnden Gynäkologe oder unseren Hebammen beraten.