Weitere Fachbereiche

Die Behandlung onkologischer Erkrankungen ist komplex und verlangt einen fachübergreifenden Ansatz. Daher vereinigen wir unter dem Dach des Tumorzentrums verschiedenste Fachbereiche, welche es ermöglichen, unsere Patienten und deren Angehörigen in jeder Phase der Erkrankung zu betreuen und unterstützen.

Ernährungsberatung

Krebserkrankungen können dazu führen, dass der Körper einen veränderten Nährstoffbedarf hat, sich der Appetit verändert oder dass der Körper die Nährstoffe nicht mehr wie gewohnt verwerten kann. Um unter diesen möglichen Veränderungen eine bedarfs-und bedürfnisgerechte Ernährung zu gewährleisten, benötigt es Anpassungen, welche nicht der sogenannten gesunden Ernährung entsprechen. Die Ernährungsberatung und –therapie kann Ihre Ernährung individuell auf den veränderten Bedarf und die veränderten Bedürfnisse anpassen, sodass eine bedarfsdeckende Ernährung weiterhin möglich und genussvoll bleibt. 

Genetische Beratung

Es gibt Krebserkrankungen, die genetisch bedingt gehäuft in einer Familie vorkommen können. In einer genetischen Beratung wird einerseits abgeklärt, ob Handlungsbedarf besteht, und andererseits werden die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten vorgestellt.

Kinderwunsch & Sexualberatung

Eine Krebsbehandlung durch Chemo oder Strahlentherapie kann sich auf die Fruchtbarkeit des Patienten auswirken und unter Umständen zu einer Unfruchtbarkeit führen. Im Tumorzentrum können sich Patienten rund um das Thema Kinderwunsch und Krebstherapie beraten lassen.

Palliative Care

Die Palliative Care befasst sich mit der umfassenden Betreuung von Patienten mit chronischen und unheilbaren Erkrankungen nach dem Prinzip, die bestmögliche Lebensqualität in dieser Phase zu erreichen.

Pathologie

Die Pathologie befasst sich mit der Erkennung und der Entstehung von Krankheiten, in erster Linie durch die Betrachtung von Zellen und Gewebe. Die Untersuchungen des Gewebes durch den Pathologen bilden einen wichtigen Bestandteil in der diagnostischen Abklärung innerhalb der Onkologie. Die pathologischen Befunde sind wegweisend für die weitere therapeutische Planung.

Radiologie

Die Radiologie ist ein Teilgebiet der Medizin, welche bildgebende Verfahren anwendet, um Krankheiten zu diagnostizieren. Im Rahmen von onkologischen Erkrankungen werden dabei Tumore und Metastasen sichtbar gemacht.

Radiotherapie

Die Radiotherapie als Kooperationspartner des Tumorzentrum Hirslanden Zürich befasst sich mit der medizinischen Anwendung von Strahlung, um Tumor-Erkrankungen zu heilen oder zumindest zu lindern.

Seelsorge

Die Seelsorge ist dafür da, Patienten und Angehörigen im Gespräch ein Gegenüber zu sein, um auf Bedürfnisse nach spiritueller oder religiöser Unterstützung einzugehen.

Sozialberatung

Die Diagnose Krebs kann neben medizinischen Fragen auch Fragestellungen, welche die Berufswelt, finanzielle Hilfsmöglichkeiten und weitere Themen des Alltags betreffen, aufwerfen. Eine Sozialberatung unterstützt, um die Antwort auf solche Fragestellungen finden zu können.

Stomaberatung

Verschiedene Erkrankungen sowie Operationen können einen künstlichen Darm- oder Blasenausgang (Stoma) nötig machen. Die Stomaberatung berät Sie vor, während und nach dem stationären Aufenthalt im Spital und vermittelt Ihnen (und bei Bedarf Ihren Angehörigen) das Wissen, welches Sie für den Umgang mit dem Stoma und die dazugehörigen Materialien benötigen.