Jahreskongress ESSR 2016

Jahreskongress der Europäischen Gesellschaft für Muskuloskelettale Radiologie (ESSR) in Zürich vom 9.6. bis 11.6.2016

Der zum 23. Mal durchgeführte Jahreskongress der Europäischen Gesellschaft für Muskuloskelettale Radiologie (ESSR) ging vom 9.6. bis 11.6.2016 im Kongresshaus Zürich erfolgreich über die Bühne. Die Klinik Hirslanden war als eine der Hauptsponsorinnen, mit dem Stellen des Kongresspräsidenten und mit zahlreichen Hirslanden-Ärzten als Referenten massgeblich am guten Gelingen des Kongresses beteiligt. Der ESSR-Kongress fand erstmals in der Schweiz statt. Mehr als 840 Teilnehmer konnten registriert werden. Diese Zahl stellte eine absolute Rekordmarke für die ESSR dar.

Die moderne Bildgebung des Knies und des Fusses als Hauptthema waren im Fokus des Interesses. Beim Knie wurde u.a. heftig über die Bedeutung des anterolateralen Ligaments debattiert und über das immer noch ätiologisch ungeklärte Knochenmarködem. Beim Fuss interessierten speziell die Bildgebung des Spring-Ligamentes und die Läsionen der plantaren Platte. Die Dual Energy-CT stand sowohl beim Uratnachweis bei der Gichtdiagnostik als auch bei der Metallartefakt-Reduktion bei der postoperativen Diagnostik im Blickpunkt. Für den engen klinischen Bezug sorgten Referate von namhaften Schweizer Orthopäden („What the orthopedic surgeon wants to know“), so z.B. von den Hirslanden-Ärzten Prof. J. Romero und PD Dr. N. Espinosa.

Der ganze Kongress wurde abgerundet durch die gut besuchten Social Events, wie z.B. das Referententreffen im Zunfthaus zur Saffran und dem Galadinner im Lake Side nach einer Bootsfahrt vom Bürkliplatz aus.