Etwa 6000 Frauen in der Schweiz erkranken durchschnittlich pro Jahr an Brustkrebs. Die Erkrankung ist längst kein Tabuthema mehr und mit einer Brustrekonstruktion soll das Wohlbefinden im eigenen Körper wiederhergestellt werden.

Am 20. Oktober 2021 wird erneut der BRA Day Zürich stattfinden. Auch dieses Jahr soll Patientinnen und anderen interessierten Personen eine spannende Plattform zur Information über zeitgemässe Brustrekonstruktion geboten werden.

Es wird die Premiere eines Kurzfilmes gezeigt, in welchem fünf Patientinnen portraitiert werden und sie dabei zeigt, wie sie zurück in ihr altes, neues Leben gefunden haben und was sie Frauen mitteilen wollen, die sich mit dem Thema auseinandersetzen. Der Film soll Mut machen und Angst nehmen. Dazu wird eine öffentliche Diskussion stattfinden mit Patientinnen und Fachärzte.

Projektleiterin Marketing und Kommunikation

Rahel Anliker
Rahel Anliker
Klinik Hirslanden
Witellikerstrasse 40
8032 Zürich