Urologie im Kindes- und Jugendalter:Nächtliches Einnässen - Blasenentzündungen - Erschwerte Blasenentleerung – Harninkontinenz

Publikumsvortrag, 5. November 2019

Bis zum 5. Lebensjahr kann es vorkommen, dass ein Kind hin und wieder einnässt. Spätestens ab Schulbeginn sollte das Kind seine Blase am Tag und in der Nacht zuverlässig kontrollieren können. Andernfalls kann dies für das betroffene Kind, seine Eltern und den Familienalltag stark belastend sein. Erfahrene Ärztinnen und Ärzte des KontinenzZentrums Hirslanden und der Kindermedizin Klinik Hirslanden widmen sich an dieser Publikumsveranstaltung den urologischen Problemen im Kindes- und Jugendalter. Informieren Sie sich über Hintergründe und Ursachen und erfahren Sie, wie moderne Methoden der Abklärung und Behandlung den betroffenen Kindern und Familien helfen, Blasenprobleme zu überwinden.

Wann

Dienstag, 5. November 2019
18.30 - 20:00 Uhr

Teilnehmende

Für Betroffene, Angehörige und Medizininteressierte

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anfahrt

Die Klinik Hirslanden ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar:

- Tram Nr. 11 ab Zürich Hauptbahnhof oder Zürich Stadelhofen bis Haltestelle Balgrist

- Forchbahn (S 18) ab Bahnhof Stadelhofen bis Haltestelle Balgrist

In der Tiefgarage stehen für Besucher gebührenpflichtige Parkplätze zur Verfügung. Die Öffnungszeiten sind täglich von 6.00 - 21.00 Uhr. Bitte beachten Sie, dass in unmittelbarer Nähe der Klinik nur in einem sehr beschränkten Ausmass Parkiermöglichkeiten (Blaue Zone) vorhanden sind.

Ihre Referenten