Die Ärztinnen des Fachgebiets Oto-Rhino-Laryngologie (ORL) werden umgangssprachlich Hals-Nasen-Ohren (HNO) Ärzte genannt. Das Fachgebiet umfasst alle Organe und Strukturen an Kopf und Hals (ausser die Augen und das Gehirn). Mit verschiedenen Operationstechniken können Erkrankungen wie Schwerhörigkeit, Schnarchen oder Polypen in der Nase behandelt werden.