Sowohl gutartige Prostataerkrankungen, wie die gutartige Prostatavergrösserung oder Entzündungen, als auch der bösartige Prostatakrebs betreffen eine Vielzahl von Männern. Die Erkrankung selbst oder deren Therapie kann sich dabei stark auf die Lebensqualität der betroffenen Männer auswirken. Daher ist es wichtig, spezifische Symptome richtig einzuordnen sowie eine zielführende Diagnostik und sinnvolle Therapien durchzuführen.

Ausgewiesene Experten auf dem Gebiet der Urologie und Uro-Onkologie stellen Ihnen in fünf Kurzvorträgen die wichtigsten Punkte zu den häufigsten Erkrankungen der Prostata, ihrer Früherkennung, Diagnose sowie Therapie vor und geben Ihnen einen Einblick in die zukunftsweisenden Möglichkeiten der personalisierten Medizin. Anschliessend möchten wir Ihnen Raum für Fragen und einen persönlichen Austausch mit den Experten geben.    

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Wann

26.10.2022
18.30 - 20.00 Uhr

Programm

Gutartige und bösartige Erkrankungen der Prostata und deren Diagnostik 
Referent Dr. med. Stephan Bauer, Facharzt für Urologie

Prostatakrebs Früherkennung - sinnvoll oder nicht?
Referent PD Dr. med Thomas Hermanns,  Facharzt für Urologie

Therapieoptionen der gutartigem Prostatavergrösserung
Referentin Dr. med. Michaela Mack, Fachärztin für Urologie

Therapieoptionen beim lokalisierten Prostatakrebs  
Referent PD Dr. med Thomas Hermanns,  Facharzt  für Urologie

Ausblick in die Zukunft: Genetische Untersuchungen und massgeschneiderte Therapien 
Referent PD Dr. med. Ulf Petrausch, Facharzt  für  medizinische Onkologie

 

Anmeldung

Ihr Referent

Facharzt für: Urologie
speziell: Operative Urologie
Facharzt für: Medizinische Onkologie , Allgemeine Innere Medizin , Allergologie und klinische Immunologie
thomas-hermanns
PD Dr. med Thomas Hermanns
Facharzt für Urologie
rie-blumer
Dr. med. Michaela Mack
Fachärztin für Urologie