Während der Geburt

Wenn sich die ersten Wehen ankündigen, ist es bald soweit: Die Geburt beginnt. Qualifizierte Hebammen mit mehrjähriger Berufserfahrung begleiten und umsorgen Sie dabei in engster Zusammenarbeit mit Ihrem Belegarzt.

Es ist uns ein grosses Anliegen, Ihre körpereigenen, manchmal ungeahnten Ressourcen zu erkennen und zu fördern. Unsere Hebammen und Belegärztinnen und –ärzte  und gegebenenfalls eine Hebammenstudentin betreuen Sie mit viel Einfühlungsvermögen und gehen auf Ihre individuellen Bedürfnisse ein. Für Ihre persönliche Unterstützung können Sie sich gerne noch von einer weiteren Person aus Ihrem privaten Umfeld oder einer Doula begleiten lassen.

Verschiedene Schmerztherapien

In unseren neu renovierten Gebärzimmern begleiten wir Sie in familiärer Atmosphäre und unterstützen Sie beim natürlichen Prozess einer Geburt. Wir zeigen Ihnen diverse alternative Möglichkeiten im Umgang mit den Wehen auf. So können beispielsweise Akupunktur, diverse Positionen oder Aromatherapien gegen Schmerzen helfen. Ob im Wasser, im Mayahocker, stehend, liegend oder sitzend – Ihre Gebärposition können Sie frei wählen.

Zur Schmerzlinderung stehen Ihnen neben den alternativen Möglichkeiten auch Medikamente in Form von Zäpfchen oder venös verabreichbaren Wirkstoffen zur Verfügung. Ein Anästhesist oder eine Anästhesistin ist rund um die Uhr in der Klinik, so dass auch jederzeit die Möglichkeit einer Periduralanalgesie (PDA) besteht. Bei allen Optionen steht stets das Wohlergehen von Ihnen und Ihrem Baby im Zentrum.

Geplanter oder ungeplanter Kaiserschnitt

Sollte ein Kaiserschnitt nötig sein, ist dies sofort möglich. Zusätzlich arbeiten wir eng mit den Kinderärzten vom Luzerner Kantonsspital zusammen, welche notfalls rund um die Uhr hinzugezogen werden können. Sollte aus einem medizinischen oder privaten Grund ein geplanter Kaiserschnitt nötig sein, begleiten wir Sie dabei ebenso kompetent und engagiert.