Angebot

Die enge Zusammenarbeit unserer verschiedenen Fachbereiche ermöglicht eine rasche, kompetente und patientenorientierte Abklärung und Behandlung von Hirnschlagpatienten. 

Angebotsübersicht

24-Stunden-Notfalldienst Klinik St. Anna:
Erstabklärung und Behandlung inklusive venöse Thrombolyse

Neuroradiologie 24h/7Tage:
MRI und CT rund um die Uhr

IPS (Intensivpflegestation) und IMCU (Intermediate Care Unit):
Für instabile Patienten, die noch nicht auf die Normalstation verlegt werden können

Spezialisierte Bettenstation DEEG:
Speziell geschultes Personal und auf die Bedürfnisse von Schlaganfallpatienten angepasste Räumlichkeiten, separater Therapieraum 

Neurologie:
langjährig eingespieltes Neurologenteam mit ambulantem Sprechstundenangebot zur Abklärung und Nachsorge, inklusive Neurosonologie, Elektroenzephalogramm EEG

Physiotherapie:
Spezialisierte Schluck-Therapie bei Schluckstörungen

Ergotherapie:
Unterstützung und Training bei der Ausführung von alltäglichen Handlungen und Wiedergewinnen von Selbständigkeit

Logopädie:
Therapie von Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- und Hörbeeinträchtigungen

Sozialdienst:
Unterstützung bei der Suche nach Anschlusslösungen nach dem Spitalaufenthalt

Interdisziplinärer wöchentlicher Behandlungsrapport:
Interdisziplinäre Fallbesprechungen

Kardiologischer Dienst 24h / 7 Tage:
Notfallabklärungen, transösophageale Echokardiographie u. a.

Klinik für Innere Medizin 24h / 7 Tage:
Bei Begleiterkrankungen oder internistischen Problemen wie z.B. Lungenentzündungen

Neurochirurgischer Dienst 24h / 7 Tage:
Operative Behandlungen, zum Beispiel bei erhöhtem Hirndruck

Gastroenterologischer Dienst 24h / 7 Tage:
Einlage von Ernährungssonden u.a.

Hals-Nasen-Ohren-Dienst 24h / 7 Tage:
Spezielle Abklärungen bei Schluckstörungen u.a.

Ambulante Neurologische Sprechstunde:
Nachbetreuung und Prävention

Ambulante nachstationäre Behandlung:
Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Ernährungsberatung, Sozialdienst

Wir haben eine jahrelange Erfahrung in der Behandlung von Hirnschlagpatienten. Eine gute Zusammenarbeit mit unseren Zuweisern (Hausärzten, Rettungsdienst) und den nachbehandelnden Kliniken (Stroke Centers zur kathetertechnischen Intervention sowie diverse Kliniken für Neurorehabilitation) können wir eine umfassende und kompetente Behandlung anbieten. Durch stetes Verbessern und Weiterbilden sind wir bemüht, immer auf dem neusten Stand der Wissenschaft zu sein.

Höchste Qualitätsstandards, individuelle Pflege sowie eine hervorragende Hotellerie ist für uns zum Wohle und zur Sicherheit unserer Patienten selbstverständlich.