Ausbildungsklinik

"The practice of medicine is an art, not a trade; a calling, not a business; a calling in which your heart will be exercised equally with your head."
- Sir William Osler

Die Klinik für Innere Medizin der St. Anna-Klinik Luzern verfügt über die höchste von der FMH verliehene Weiterbildungskategorie A (3 Jahre) und bietet ein strukturiertes und fundiertes Weiterbildungsprogramm auf hohem Niveau. Das Weiterbildungskonzept der Klinik basiert auf den Richtlinien und dem aktualisierten Weiterbildungsprogramm der FMH für den Facharzt für Allgemeine Innere Medizin. Unseren zur Zeit 7 Weiterbildungsassistenten/innen ermöglichen wir spannende Rotationen auf die Notfallstation, Intensivstation und Infektiologie.

Ein breites internes Fortbildungsprogramm unterstützt den Erhalt und die Erweiterung von Wissen. Dazu zählen unter anderem:

  • Wöchentlicher Journal Club
  • Wöchentliche, wechselnde Fortbildungen in Kooperation mit der Hirslanden Klink Zürich
  • Regelmässige Klinisch-Pathologische Konferenzen in Zusammenarbeit mit dem Luzerner Kantonsspital
  • Wöchentliche radiologische Fortbildungen in Zusammenarbeit mit der Klinik für Radiologie, St.Anna Klinik Luzern
  • Regelmässige Ausbildung an Ergometrie und Lungenfunktiosnuntersuchungen in Zusammenarbeit mit der Herz-Klinik und der Lungenpraxis St.Anna Klinik, Luzern
  • Strukturierte Ultraschallausbildung

Unsere Leidenschaft zu lehren und unserer Bereitschaft zum lebenslangen Lernen spiegelt sich auch in den Ergebnissen der Beurteilung durch Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung im Rahmen der jährlichen FMH Umfrage wieder und wurde im Rahmen des 2018 SIWF-Award für besonderes Engagement in der Lehre eindrucksvoll belegt.

Ihre Ansprechperson 

Dr. med Beat Oertli, Stv. Chefarzt Allgemeine Innere Medizin, E-Mail: beat.oertli@hirslanden.ch

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte senden Sie Ihre vollständige online-Bewerbung (max. drei Anhänge) per E-Mail an folgende Adresse: beat.oertli@hirslanden.ch