Kraniofazial- und SchädelbasisZentrum

Die spezielle architektonische und neuroanatomische Struktur des Gesichtsschädels und der Schädelbasis – eine natürliche Barriere zum Schädelinneren (knöcherne Schädelbasis) mit den darin enthaltenen Organen (Hörschnecke, Gleichgewichtsorgan, Augenhöhle, Hirnanhangdrüse) stellt eine Besonderheit dar. Hier verlaufen unzählige Nerven und Gefässe vom und zum Hirn, die wichtige Funktionen für das alltägliche Leben und die Lebensqualität übernehmen. Die Erkennung und Behandlung der Erkrankungen in diesem Bereich erfordert daher eine hervorragende Ausbildung der behandelnden Ärzte und Therapeuten, gepaart mit ausgezeichneter Ausstattung der hierfür spezialisierten Klinik.

Mit der Gründung des Kraniofazial- und SchädelbasisZentrums in Luzern wollen wir unseren Patienten das Höchstmass an diagnostischen und therapeutischen Massnahmen ermöglichen.

Der Vorteil dieses Zentrums ist eine interdisziplinäre Patientenversorgung. Um eine fächerübergreifende Versorgung nach den neuesten Standards gewährleisten zu können, besteht eine enge Vernetzung zwischen den einzelnen Spezialisten und Fachkliniken.

    Kraniofazial- und SchädelbasisZentrum Klinik St. Anna
    St. Anna-Strasse 32
    6006 Luzern
    F +41 41 918 00 01