Angebot

Das LipidZentrum Hirslanden Luzern bietet seinen Patienten folgendes Angebot:

Diagnostik

  • Abklärung von Fettstoffwechselstörungen
  • Spezialabklärungen von vererbbaren Fettstoffwechselstörungen
  • Abschätzung des Risikos, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden
  • Einholen von Zweitmeinungen
  • Durchführen von Herz-Check-ups und Leistungstests (z.B. "Velotest")
  • Vorsorgeuntersuchungen in Kooperation mit dem Hausarzt und anderen Fachspezialisten (z.B. Magen-Darm-Spezialisten, Urologen, Lungenfachärzte, Endokrinologen, Ernährungsberatung)

Sollten während der Abklärungen weitere Untersuchungen nötig sein (Herz, Gefässe usw.),
so können diese auf Wunsch ebenfalls in der Klinik St. Anna durchgeführt werden. Eine ganzheitliche Therapie ist somit gewährleistet.

Therapie

  • Erstellung eines individuellen Therapiekonzeptes gemäss Risikoprofil
  • Therapie mit allen verfügbaren modernen Medikamenten und Methoden
  • Patientenschulungen (Medikamentenanwendung, Ernährungsberatung usw.)

Wer sollte sich an das LipidZentrum Hirslanden Luzern wenden?

Die Vorabklärungen (inkl. Blutentnahme) werden in der Regel durch den Hausarzt durchgeführt. Sämtliche Abklärungen erfolgen in enger Abstimmung mit dem Hausarzt.

  • Patienten, die eine Abklärung des individuellen Herzinfarkt- und/oder Schlaganfallrisikos benötigen
  • Patienten, die bereits in ungewöhnlich jungen Jahren (<55 Jahren) einen Herzinfarkt, Schlaganfall oder eine pAVK erlitten haben
  • Patienten mit Nebenwirkungen einer bestehenden cholesterinsenkenden Therapie
  • Patienten, die eine Zweitmeinung einholen möchten