Versicherungsfragen

Seit dem 01.01.2012 sind die stoffwechsel-chirurgischen Verfahren in die Grundversicherung aufgenommen.

 

Folgende Voraussetzungen sind notwendig:

  • BMI >35 kg/m2
  • Eine adäquate konservative Therapie von mind. 24 Monaten war erfolglos.
    Bei einem BMI über 50 kg/m2 ist eine Dauer von 12 Monaten ausreichend.

 

Des Weiteren:

  • Abklärung und Therapie muss in einem zertifizierten Zentrum mit interdisziplinären Team
    durchgeführt werden.
  • die Operation ist keine Ersttherapie
  • es wird vom Patienten eine Einwilligungserklärung verlangt, sich für mind. 5 Jahre für regelmässige Nachkontrollen zu verpflichten.