Mammographie

Zur Mammographie, der Röntgenuntersuchung der weiblichen Brust, wird ein spezielles Gerät verwendet, welches eigens für die Weichteildarstellung konzipiert ist. Mit der Mammographie können kleine Knoten oder bösartige Veränderungen in der Brust erkannt werden, noch bevor sie tastbar sind. Sie wird deshalb meistens als Vorsorgeuntersuchung durchgeführt, häufig auch ergänzend in Kombination mit einer Ultraschalluntersuchung.

Zur Früherkennung von Brustkrebs wird im Radiologieinstitut der Klinik Stephanshorn auch das Mammographie-Screening vom Programm "donna" angeboten.

Für weitere Informationen besuchen Sie die Seite des Brustzentrums Stephanshorn.