Fuss

Kompetenz

Ein Schwerpunkt der Behandlungen der Orthopädischen Klinik Bern sind die Verletzungen und Erkrankungen des Sprunggelenks und des Fusses. Eine Gruppe von ausgewiesenen Spezialisten der Sprunggelenks- und Fusschirurgie deckt alle Facetten der konservativen und operativen Therapie ab.

Im Mittelpunkt der Behandlung steht die Wiederherstellung eines funktionstüchtigen und schmerzfreien Fusses. Der Fokus liegt in erster Linie darauf, die Beweglichkeit und Stabilität des Fusses zu erhalten. Je nach Problematik kann dies konservativ (mit speziellen Schuhen, Einlagen, etc.) oder operativ angegangen werden.

Das Spezialistenteam wendet Korrektureingriffe zur Verbesserung der Achsenverhältnisse an. Daneben kommen gelenkstabilisierende Eingriffe wie Bandrekonstruktionen, Sehneneingriffe oder Rekonstruktionen nach Frakturen/ Brüchen zum Zuge. Diese Eingriffe sind oft nach Verletzungen nötig. Weiter können Knorpelschäden mit sogenannter Knorpel-Knochenchirurgie angegangen werden.

Neben den Möglichkeiten der gelenkerhaltenden Chirurgie bietet die Orthopädische Klinik Bern das gesamte Spektrum der Behandlung der schmerzhaften Arthrose an: Versteifungen, Sprunggelenksprothese und Grosszehengrundgelenksprothese.

Nebst der klassischen offenen Operationstechniken kommen auch minimalinvasive Verfahren zum Einsatz.

Behandlungsspektrum
 
  • Vorfussdeformitäten
  • Hallux valgus
  • Hammer-/Krallenzehen
  • Arthrosen der Zehengelenke
  • Mittelfussarthrosen und Instabilitäten
  • OSG und USG Arthrosen
  • Plattfuss
  • Hohlfuss
  • Sehnenverletzungen/ Rekonstruktionen
  • Bandverletzungen/ Bandrekonstruktionen
  • Rheumatische Füsse
  • Korrekturosteotomien
  • Arthroskopische Eingriffe
  • Minimalinvasive Techniken
  • Knorpelrekonstruktionen
  • Prothesen (Oberes Sprunggelenk, Grosszehengrundgelenk)
  • Versteifungen
  • Frakturbehandlung
Ärzte Füsse

Ärzte (4)