Generalkonsent: Weiterverwendung Ihrer Daten und Proben für die Forschung

Die Erkennung und Behandlung von Krankheiten hat in den letzten Jahren grosse Fortschritte gemacht. Dies ist vor allem der medizinischen Forschung zu verdanken.

Die Klinik Hirslanden möchte sich dafür einsetzen, dass weiterhin neue Erkenntnisse gewonnen werden, die uns helfen, Krankheiten besser verstehen und behandeln zu können. Um diese Forschung durchführen zu können, brauchen die Ärzte Gesundheitsdaten und biologisches Material (Proben) von gesunden und kranken Personen.

Nach dem Schweizer Gesetz dürfen wir Ihre Patientendaten und Proben nur verwenden, wenn Ihre schriftliche Zustimmung vorliegt. Sie werden deshalb beim Eintritt in die Klinik Hirslanden angefragt, ob Sie Ihre Daten aus Routineuntersuchungen der Forschung zur Verfügung stellen. Sie erhalten dazu eine separate Kurzinformation mit einer Einwilligungserklärung (Generalkonsent) zur Unterschrift. Zusätzlich finden Sie weiterführende Informationen in unserer Informationsbroschüre.

Mit Ihrer Zustimmung können Sie zum Fortschritt der Medizin beitragen.

Wir danken Ihnen für die Unterstützung.

Die Informationsbroschüre und die Einwilligungserklärung stehen für Sie zum Download bereit.