• Kernkompetenzen

    Das Angebot der Praxis umfasst das komplette Spektrum der Diagnostik und konservativen und operativen Behandlung speziell an Fuss- und Sprunggelenk mit folgenden Schwerpunkten:

    Oberes Sprunggelenk:
    -Moderne Knorpeltherapie (AMIC, Mikrofrakturierung, u.a.)
    -Bandrekonstruktionen
    -Endoskopische Techniken
    -Sehnentransfer
    -Gelenkserhaltende Arthrose Therapie (Osteotomien)
    -Sprunggelenksprothesen
    -Revision und Wechsel von Sprunggelenksprothesen
    -Versteifungen inkl. komplexer kombinierter Rück- und Mittelfuss-Arthrodesen
    -Arthroskopie und arthroskopische Therapien
    -Operationen an allen Sehnen inkl. Achillessehne
    Endoskopische Techniken, Tendoskopie

    Unteres Sprunggelenk:
    -Versteifung
    -Komplexe Platt- und Hohlfuss-Korrektur
    -Kombinierte Rück- und Mittelfuss-Osteotomien
    Arthroskopie und arthroskopische Therapien

    Mittelfuss:
    -Osteotomien zur Korrektur von Fehlstellungen
    -Arthrodesen
    -Rekonstruktion komplexer diabetischer und neurologischer Deformitäten

    Vorfuss:
    -Hallux valgus Korrektur
    -Hallux rigidus Korrektur (inkl. MTP-Prothese)
    -Hammmer- und Krallenzehen-Korrektur
    -Neurom-Therapie
    -Minimal Invasive Chirurgie

    Sportverletzungen und Sporterkrankungen

    Behandlung diabetischer Füsse und Ulcera

    Amputationschirurgie am gesamten Fuss und Bein

    Unfallchirurgische Operationen am Bewegungsapparat

    Behandlung von Unfallfolgen

  • Werdegang
    2012
    Leiter Fusschirurgie Zürich, Leiter Orthopädische Forschung am Kantonsspital Graubünden in Chur, Dozent für Orthopädie an der Universität Basel mit Leitung mehreren Dissertationen und Masterarbeiten
    - 2012
    Fellowship in den USA (Prof. Coughlin, Saltzman, Thodarson, Hansen)
    2011
    Habilitation an der Universität Basel über Biomechanik des oberen Sprungelenkes und Fusses
    2009 - 2012
    Oberarzt und stv. Leiter der Fussteam am Universitätsspital Basel (Prof. Dr. V. Valderrabano)
    - 2008
    Fellowship an der University of Calgary, Kanada (Prof. H. Dougall) Forschungsaufenthalt am Human Performance - Laboratory (Prof. Benno Nigg), Calgary, Kanada
    - 2007
    Facharzttitel FMH für Orthopädie und Unfallchirugie des Bewegungsapparates
    2006 - 2007
    Assistenzarzt am Spital Davos
    2003 - 2006
    Privatassistent von Prof. Walter Dick und Prof. Beat Hintermann am Universitätsspital Basel
    2002 - 2003
    Assistenzarzt in Allgemeiner Chirurgie am St.Clara Spital in Basel (Prof. Peter Tondelli)
    - 2002
    Promotion mit summa cum laude an der Universität Basel
    1995 - 2001
    Medizinstudium an der Universität Basel mit Aufenthalt an der McGill University in Montreal (Kanada) und Albert Schweitzer Spital in Deschapelles (Haiti)
    - 1994
    Matura mit Latein, Gymnasium Muttenz, Novartis-Förderpreis
  • Schulen, Studium und Diplome
    - 2011
    Habilitation an der Universität Basel über Biomechanik des oberen Sprunggelenkes
    - 2007
    Facharzttitel FMH für Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparates
    - 2002
    Promotion, Universität Basel
    - 2001
    Staatsexamen, Universität Basel
  • Weitere Informationen

    PD Dr. Frigg ist Autor von rund 50 Publikationen und Buchkapiteln.

    Er hat diverse internationale und nationale Preise und Stipendien gewonnen.

    PD Dr. Frigg ist Instruktor an internationalen Operationskursen und war mehrfach eingeladener Redner an internationalen Kongressen. Er ist Gutachter für wissenschaftliche Fachzeitschriften zum Thema Fuss- und Sprunggelenk. Zudem betreut er verschiedene Forschungsprojekte, was ihm ermöglicht, sein Fachwissen auf dem modernsten Stand zu halten. Aktuell leitet er die Orthopädische Forschung am Kantonsspital Graubünden in Chur.

    www.fussinfo.com

  • Mitgliedschaften

    American Orthopaedic Foot and Ankle Society (AOFAS)
    American Academy of Orthopaedic Surgeons (AAOS)
    College of Physicians and Surgeons of Alberta, Canada (CPSA)
    Schweizerische Gesellschaft für Orthopädie (SGO)
    Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie im Sport (GOTS)
    Verband Schweizerischer Assistenz- und Oberärzte (VSAO)
    Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH)
    Schweizerische Gesellschaft für Chirurgie und Medizin des Fusses (SFAS)
    AerzteGesellschaft des Kantons Zürich (AGZ)
    Zürcher Belegärzteverband (ZBV)
    Zürcher Gesellschaft der orthopädischen Chirurgen (ZGO)
    Group Recherche et Etudes Chirurgie Minimal lavaviv du Pied (GRECMIP)

  • Sprachen
    • Deutsch
    • Englisch
    • Französisch
  • Publikationen
Praxis 1
Praxis 2

Kontaktadresse

Spezialpraxis für Fuss- und Sprunggelenkchirurgie
Bahnhofstrasse 56
8001 Zürich
Schweiz
T +41 44 215 20 10
F +41 44 215 20 11
E-Mail
www.fusschirurgie-zuerich.ch
Situationsplan anzeigen

Öffnungszeiten

Montag-Freitag 8-17 Uhr.
Sprechstunden nach Vereinbahrung

Wegbeschreibung

"Die Praxis befindet sich ganz an der Tramhaltestelle Rennweg (Tramlinien 6, 7, 11, 13) oder fünf Gehminuten vom Hauptbahnhof Zürich entfernt. Die Parkhäuser Urania, Jelmoli und Globus befinden sich nur in fünf Minuten Gehdistanz von der Praxis entfernt."

Infrastruktur

Die Praxis ist rollstuhlgängig

Praxisgemeinschaft

Dr. med. Claudia Hjelmér
prac. med. Mirela Borovac
Dr. med. Pieter-Jan Wild

Kontaktadresse

FussZentrum Hirslanden Zürich
Eingang Enzenbühltrakt
Witellikerstrasse 40
8032 Zürich
Schweiz
T +41 44 387 30 55
F +41 44 387 29 41
Situationsplan anzeigen

Infrastruktur

Infrastruktur der Klinik Hirslanden
Die Praxis ist rollstuhlgängig

Partner bei

h-care
Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-