• Kernkompetenzen

    Knie-Endoprothetik (Knie-Kunstgelenk)

    • Total-Oberflächenersatz des Kniegelenks (mit band- und weichteilschonender Technik)
    • Habseitenersatz des Kniegelenks (mit minimalinvasiver Technik)
    • Kniescheiben-Gleitlagerersatz des Kniegelenks (mit minimalinvasiver Technik)
    • Komplex-Kunstgelenke des totalzerstörten Knies nach Fraktur und Instabilität oder bei Deformität
    • Korrektur- und Wechseleingriffe bei Fehlfunktion und Schmerz des Knie-Kunstgelenks (mit vorausgehender umfassender Preoblemanalyse)
    Sportverletzungen, Sportschäden
    • Kreuzband-Rekonstruktionen (arthroskopische Technik für vorderes und hinteres Kreuzband)
    • Mehrbänder-Komplex-Rekonstruktionen
    • Arthroskopische Meniskusersatz – und Meniskusteilentfernung
    • Knorpelreparations-Verfahren
    Kniescheiben-Korrekturen
    • Bandstabilisationen bei Kniescheiben-Instabilität
    • Modellierungs-Operation bei knöchernen Fehlfunktion
    • Positionierungs-Operationen der Kniescheibe
    • Teilersatz-Implantationen
    Gelenkerhaltende Knie-Rekonstruktionen
    • Bein-Achsen-Korrekturen bei Abnützung und nach Frakturen
    • Aufrichte -und Knochenersatz-Operationen bei Substanzverlusten
    • Infektionssanierungen am Knie

  • Werdegang
    2012
    Titularprofessur, Medizinische Fakultät, Universität Zürich
    2005

    Knie-Chirurgische Kompetenz-Praxis, Endoclinic Zürich, Operative Tätigkeit in der Klinik Hirslanden

    - 2003
    Habilitation (Venia legendi), Medizinische Fakultät, Universität Zürich
    1996 - 2004
    Leiter Knie-Team (Kader), Orthopädische Universitätsklinik Balgrist, Zürich
    - 1996
    Oberarzt Traumatologie, Klinik für Unfallchirurgie, Departement Chirurgie, Universität Zürich (Direktor: Prof. Dr. med. O. Trentz)
    - 1996
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter Tissue Engineering, Department of Orthopaedic Surgery, The University of Texas Health Science Center, San Antonio, USA (Direktor Forschungslabor: Prof. B.D. Boyan, Ph.D.)
    1994 - 1995

    Oberarzt Orthopädie, Orthopädische Universitätsklinik Balgrist, Zürich (Direktor: Prof. Dr. med. C. Gerber)

    1993 - 1994

    Spezialausbildung Knie-Endoprothetik und - Biomechanik, The Johns Hopkins University, Department of Orthopaedic Surgery, Good Samaritan Hospital, Baltimore, USA (Prof. D.S. Hungerford, M.D., Prof. E.Y.S. Chao, PH.D.)

    1988 - 1992
    Assistenzarzt Orthopädische Chirurgie, Orthopädische Universitätsklinik Balgrist, Zürich (Direktor: Prof. Dr. med. A. Schreiber)
    1986 - 1987
    Assistentarzt Allgemeine Chirurgie, Schwerpunktspital der Region Zürcher Unterland, Bülach (PD Dr. med. U. Neff)
    1985 - 1986
    Assistenzarzt Neurologie und Rehabilitation, Schweizerisches Zentrum für Multiple Sklerose, Höhenklinik Walenstadtberg (Dr. med. V. Haegi)
  • Schulen, Studium und Diplome
    - 2012
    Titularprofessur, Medizinische Fakultät, Universität Zürich
    - 2003
    Habilitation (Venia legendi), Medizinische Fakultät, Universität Zürich
    1995
    Lehrauftrag der Medizinischen Fakultät, Universität Zürich
    - 1995
    Management-Kurs der Schweizerischen Ärztegesellschaft FMH
    - 1994

    Graduate Summer Program in Epidemiology, The Department of Epidemiology, School of Hygiene and Public Health, The Johns Hopkins University, Baltimore, USA

    - 1987

    Doktorat, Medizinische Fakultät, Universität Zürich

    - 1984

    Eidgenössisches Arztdiplom, Medizinische Fakultät, Universtität Zürich

    1978 - 1984

    Medizinstudium, Universität Zürich

    - 1978
    Eidgenössisch anerkannte kantonale Maturität Typus C
    1974 - 1978

    Mathematisch-Naturwissenschaftliches Gymnasium Rämibühl, Zürich

  • Weitere Informationen

    Kommissionen

    • 1995 - 2015: Schweizerische Expertengruppe Knie (EGK)
      Schweiz. Gesell. für Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparats SGOT-SSOT
    • 2008- 2013 Präsident
    • 2007 - 2011: Mitglied, Kommission für Weiterbildung,
      Schweiz. Gesellsch. für Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparats SGOT-SSOT
    • 2006 – 2015: Mitglied, Kommission für Qualität und Methodik,
      Schweiz. Gesellsch. für Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparats SGOT-SSOT

    Sportärztliche Tätigkeit

    • 1998-2013: Mannschaftsarzt FC Zürich

    Stipendien

    • 1999: ASG-Fellowship (Travelling Fellowship of the Austrian, Swiss and German Orthopedic Societies)
    • 1993: Nachwuchsstipendium des Schweizerischen Nationalfonds
    • 1993: Wissenschafts-Stipendium der Schweizerischen Gesellschaft für Orthopädie

  • Mitgliedschaften

    • Schweiz. Ärztegesellschaft FMH
    • Schweiz. Gesellschaft für Orthopädie SGO
    • Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie AGA
    • Deutsche Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin GOTS
    • Schweiz. Gesellschaft für Sportmedizin SGSM
    • Orthopädische Arbeitsgemeinschaft Knie der Schweiz OAK
    • International Cartilage Repair Society ICRS
    • International Society of Arthroscopy, Knee Surgery and Orthopaedic Sports Medicine ISAKOS
    • European Society of Sports Traumatology, Knee Surgery and Arthroscopy ESSKA

  • Sprachen
    • Spanisch
    • Italienisch
    • Deutsch
    • Englisch
    • Französisch
    • Katalanisch
  • Publikationen

Kontakt Arzt

Prof. Dr. med. José Romero
T +41 44 387 28 88 (direkt)
F +41 44 387 28 84 (direkt)
E-Mail (persönlich)

Kontaktadresse

Endoclinic Zürich
Eingang Enzenbühltrakt
Witellikerstrasse 40
8032 Zürich
Schweiz
T +41 44 387 28 80
F +41 44 387 28 81
E-Mail
www.endoclinic.ch
Situationsplan anzeigen

Infrastruktur

Infrastruktur der Klinik Hirslanden
Die Praxis ist rollstuhlgängig

Partner bei

h-care
Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-