Prof. Dr. med. Stephan Teyssen

Prof. Dr. med. Stephan Teyssen

  • Kernkompetenzen

    Gastroenterologie / Endoskopie diagnostisch und interventionell incl. ERCP

  • Werdegang
    Okt 2016 - bis heute
    Belegarzttätigkeit an der Hirslanden Klinik Aarau
    Apr 2016 - bis heute

    Selbstständige Praxistätigkeit als Gastroenterologe in Reinach

    2012 - bis heute
    Leiter des interdisziplinären Darmkrebszentrums St. Joseph-Stift Bremen
    Jul 2002 - Jun 2006
    Stellvertretender Ärztlicher Direktor des St. Joseph-Stifts in Bremen
    Aug 2001 - Mar 2016

    Chefarzt der Medizinischen Klinik (Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Gastroenterologie) am St. Joseph-Stift in Bremen, Lehrkrankenhaus der Universität Göttingen.

    Chefärztliche klinische und organisatorische Leitung der Schwerpunktbereiche Gastroenterologie (incl. chirurgisch-gastroenterologischen Bauchzentrum seit 2002), Interventionelle Endoskopie, Diabetologie und Hepatologie und die internistisch-gastroenterologische Onkologie. Darüberhinaus chefärztliche Leitung der Abteilung Kardiologie, Internistische Intensivmedizin und der Zentralen Notaufnahme.

    Aug 1998 - Jul 2001
    Leiter des "chirurgisch-gastroenterologisch-radiologischen Kolloquiums" des Universitätsklinikum Mannheim von Seiten der Gastroenterologie und Hepatologie
    Feb 1998 - Jul 2001

    Oberarzt an der II. Medizinischen Universitätsklinik, Universitätsklinikum Mannheim der Universität Heidelberg (Gastroenterologie/Hepatologie)

    zusätzlich leitender Oberarzt des klinischen gastroenterologisch-hepatologischen Labors und des Funktionslabors der II. Medizinischen Universitätsklinik

    Nov 1995 - Apr 1996
    Assistenzarzt an der V. Medizinischen Universitätsklinik des Universitätsklinikum Mannheim der Universität Heidelberg (Nephrologie/Endokrinologie)
    Mai 1995 - Okt 1995
    Assistenzarzt an der III. Medizinischen Universitätsklinik des Universitätsklinikum Mannheim der Universität Heidelberg (Hämatologie/Onkologie)
    Jul 1994 - Mar 1995

    Assistenzarzt an der II. Medizinischen Universitätsklinik des Universitätsklinikum Mannheim der Universität Heidelberg (Kardiologie/Angiologie und Intensivmedizin)

    Apr 1991 - Jan 1998
    Assistenzarzt an der IV. Medizinischen Universitätsklinik, Universitätsklinikum Mannheim der Universität Heidelberg (Schwerpunkt Gastroenterologie/Hepatologie)
    Okt 1990 - Mar 1991
    Wissenschaftlicher Assistent im klinisch-physiologischen Forschungslabor der IV. Medizinischen Universitätsklinik, Universitätsklinkum Mannheim der Universität Heidelberg (Schwerpunkt Gastroenterologie/Hepatologie)
    Aug 1990 - Sep 1990
    Arzt im Praktikum an der IV. Medizinischen Universitätsklinik, Universitätsklinikum Mannheim der Universität Heidelberg (Schwerpunkt Gastroenterologie/Hepatologie
    Mar 1989 - Jul 1990
    Arzt im Praktikum an der Abteilung für Gastroenterologie des Zentrums für Innere Medizin der Universität Essen, Deutschland
  • Schulen, Studium und Diplome
    - Feb 2005
    Verleihung der Bezeichnung Ausserplanmässiger Professor an der Ruprecht-Karls Universität Heidelberg
    - Dez 1999
    Erlangung der Teilgebietsbezeichnung "Gastroenterologie" zum Facharzt Innere Medizin
    - Jun 1998
    Habilitation zum Privat-Dozenten
    - Apr 1997
    Erteilung der Anerkennung als Facharzt für Innere Medizin
    - Mar 1991
    Erteilung der Approbation als Arzt
    - Aug 1990
    Promotion zum Dr. med.
    - Nov 1988
    Ärztliche Prüfung
    - Mar 1983
    Ärztliche Vorprüfung
    - Okt 1980
    Immatrikulation im Studienfach Humanmedizin an der Ruhr-Universität Bochum
  • Mitgliedschaften

    - Schweizerische Gesellschaft für Gastroenterologie, SGG

    - Foederatio Medicorum Helveticorum, FMH

    - Stiftung Medgate Partner Network

    - Berufsverband Deutscher Internisten (BDI) e.V.

    - Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen e.V. (DGVS)

    - Bundesverband Gastroenterologie Deutschland e.V. (BVGD)

    - Gastro Liga Deutschland

    - Norddeutsche Gesellschaft für Gastroenterologie e.V. (NDGG)

    - Deutsche Gesellschaft für Neurogastroenterologie und Motilität

    - Tumorzentrum der Bremer Krebsgesellschaft e.V.

    - Deutsche Krebsgesellschaft

    - Ärztlicher Verein zu Bremen

    - CM-1837 - Cerevisia Medici - Ärzteverein

    - VLK - Verband der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands

    - Deutsche Herzstiftung

  • Sprachen
    • Deutsch
    • Englisch
Praxis 1
Praxis 2

Kontaktadresse

Praxis Prof. Dr. med. Stephan Teyssen
Hauptstrasse 60
5734 Reinach
Schweiz
T +41 62 765 48 80
F +41 62 765 48 89
E-Mail

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8.00-18.00 Uhr oder nach Vereinbarung

Infrastruktur

Ausgezeichnete Verkehrsanbindung, da zentrale Lage, 2. OG, Aufzug, Tiefgarage
Die Praxis ist rollstuhlgängig

Kontaktadresse

Hirslanden Klinik Aarau
Schänisweg
5001 Aarau
Schweiz
T +41 62 836 70 00
Situationsplan anzeigen

Infrastruktur

Die Praxis ist rollstuhlgängig

Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-