Medical Partner der Tour de Suisse

Hirslanden ist offizieller Medical Partner der Tour de Suisse vom 13. bis 21. Juni 2015. Der Grossanlass wird mit verschiedenen Aktivitäten unterstützt.

 

Der erste Auftritt von Hirslanden an der Tour de Suisse ist in Risch-Rotkreuz vom 13. bis 14. Juni 2015 geplant: Die erste Etappe führt mitten durch Cham und damit sehr nahe an der AndreasKlinik vorbei. Diese wird gemeinsam mit der Klinik St. Anna mit einem grossen Promotionszelt präsent sein. Bevor die Tour am 21. Juni 2015 in Bern endet, macht sie in Düdingen halt und bietet Hirslanden die ideale Gelegenheit, um auf die bevorstehende Eröffnung des Praxiszentrums Düdingen aufmerksam zu machen. Im Zielbereich in Bern werden die auf Orthopädie und Bewegungsmedizin spezialisierten Kliniken Permanence und Salem-Spital vor Ort sein.

 

Schweizweite Präsenz

Für ihr Engagement am wohl grössten Sportanlass der Schweiz hat die Privatklinikgruppe gute Gründe. „Es ist ein populärer Anlass, der unzählige Zuschauer erreicht“, erklärt Julien Buro, Leiter Marketing der Privatklinikgruppe Hirslanden. „Ausserdem führen die Etappen der Tour de Suisse an mehreren Hirslanden-Kliniken vorbei. Mit 16 Kliniken in elf Kantonen sind wir ebenfalls schweizweit vertreten.“

 

Attraktionen für Sportbegeisterte

Im Promozelt können Besucher am Simulator selbst in die Pedale treten und testen, ob sie an die Wattleistung von den Profis herankommen. Mitarbeitende aus den Kliniken, Sportärzte und Physiotherapeuten werden mit der Bevölkerung ins Gespräch kommen und Interessierten sportmedizinische Tipps geben.

 

Besuchen Sie unsere Promozelte an den nachfolgenden Daten:

  • 13. bis 14. Juni 2015 in Risch-Rotkreuz
  • 19. Juni 2015 in Düdingen
  • 20. bis 21. Juni 2015 in Bern

 

Auf der Strecke der Profis

Mit der Unterstützung der „Tour de Suisse Challenge“ bekräftigt die Privatklinikgruppe Hirslanden zudem ihr Engagement im Breitensport. Gruppenweit wurden für die Challenge bereits vier Teams zusammengestellt: Mitarbeitende erhalten die einmalige Gelegenheit, ihr sportliches Talent auf die Probe zu stellen. Sie fahren auf der Originalstrecke der Tour de Suisse und vergleichen ihre Zeit mit derjenigen der Profis. Gefahren wird in 4er- oder 6er-Teams. Für das Endresultat zählt jeweils nur die Zeit des zweitletzten Fahrers des Teams. Es geht also weniger ums Gewinnen als vielmehr darum, gemeinsam eine Herausforderung zu meistern.

 

Weitere Informationen zur Tour finden Sie auf der Website der Tour de Suisse.

Bildvon
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-